1 Betway Logo Testsieger in der Gesamtperformance
225€ Bonus Direkt Zum Anbieter
2 888sport Logo Bestes Fußballangebot 200€ Bonus Direkt Zum Anbieter
3 Sehr gute Quoten und sehr breites Angebot 100€ Bonus Direkt Zum Anbieter
4 Ladbrokes Logo Britischer Traditionsbuchmacher 300€ Gratiswette Direkt Zum Anbieter
5 Bet3000 Logo Die besten Bundesliga Quoten
150€ Bonus Direkt Zum Anbieter

Sportwetten Online | Mit Binary24.de erfolgreich Online wetten

Mehr als sechs Milliarden Euro haben die Deutschen im Jahr 2016 für Sportwetten eingesetzt. Die 5-Milliarden-Euro-Grenze wurde dabei gleich mal übersprungen, denn 2015 waren es noch 4,8 Milliarden Euro. Das zeigt, wie beliebt Sportwetten inzwischen sind. Der Markt ist für Laien nicht leicht überschaubar. Mehrere hundert Anbieter bieten ihre Dienste an. Grund genug für binary24.de, Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Hier erfahren Sie alles, was Sie über Sportwetten wissen müssen, um erfolgreich dabei zu sein.

888Sport Bonus

Abb. Der 888Sport Bonus: Sehr faires Angebot

Sind Online-Sportwetten in Deutschland eigentlich legal?

Die Rechtslage ist kompliziert und verwirrend, da die Bundesregierung es bisher nicht geschafft hat, mit dem EU-Recht konforme Regelungen zu treffen. Für Laien sind die folgenden Ausführungen nur schwer nachvollziehbar. Deshalb sei allen Freunden von Online-Sportwetten gesagt:

Sportwetten im Internet werden in Deutschland geduldet und kein Spieler muss deshalb von Seiten des Staates irgendwelche Strafen befürchten.

Im Jahre 2010 kam das deutsche Recht in Bezug auf Glücksspiele in Konflikt mit dem EU-Recht. Seitens des Europäischen Gerichtshofs wurde vor allem das staatliche Sportwetten Monopol bemängelt. Sportwetten waren damals nur über den staatlichen Anbieter ODDSET offiziell erlaubt. Laut EuGH verstieß der damals gültige Glücksspielstaatsvertrag gegen europarechtliche Vorgaben. Insbesondere seien die intensiven Werbekampagnen der staatlichen Glücksspielanbieter wie Lotto nicht mit der erforderlichen Suchtprävention als der notwendigen Grundlage eines Glücksspielmonopols in Einklang zu bringen.

Erster Glücksspieländerungsstaatsvertrag 2011

Daraufhin wurde am 15. Dezember 2011 von der Bundesregierung ein Glücksspieländerungsstaatsvertrag beschlossen, dem alle Bundesländer mit Ausnahme Schleswig-Holsteins zustimmten. Ab diesem Zeitpunkt fuhr die deutsche Gesetzgebung für etwa zwei Jahre zweigleisig. Für Schleswig-Holstein galt das am 14. September 2011 beschlossene Gesetz zur Neuordnung des Glücksspiels. Im Rest der Republik hatte der Glückspieländerungsstaatsvertrag vom 15. Dezember 2011 Gültigkeit.

  Bundesrepublik Schleswig-Holstein
Sportwettenmarkt Soll künftig für eine begrenzte Zahl von privaten Anbietern geöffnet werden; Lizenzvergabe scheiterte aufgrund vieler Klagen private Anbieter für Sportwetten und Online-Casinos sind gestattet
Anzahl Lizenzen 20 laut 1. GlüÄndStV; 35 laut 2. GlüÄndStV Unbegrenzt jeweils für 5 Jahre bis 2013

Schleswig-Holstein macht einen Rückzieher

Die Gesetzeslage wurde vollends verwirrend, als nach der Landtagswahl 2012 die Regierungskoalition in Schleswig-Holstein von CDU/FDP zu SPD/Grüne/SSW wechselte. Daraufhin wurden von der neu gewählten Landesregierung noch einige Lizenzen auf Basis des Landesgesetzes neu vergeben. Im Januar 2013 trat aber auch Schleswig-Holstein dem Ersten GlüÄndStV bei und beendete damit die landesspezifische Sonderregelung.

Sonderfall EU-Lizenz

Einen Sonderfall stellen zudem alle ausländischen Sportwettenanbieter mit einer EU-Lizenz dar, die Online Sportwetten ausschließlich über das Internet anbieten. Ein Verbot seitens der Bundesregierung würde nach EU-Recht eine Verletzung der EU-Dienstleistungsfreiheit sein. Deshalb werden bis zum jetzigen Zeitpunkt diese Anbieter geduldet. Beliebte Lizenzgeber sind vor allem die staatlichen Glücksspielkommissionen der EU-Länder Malta und Zypern. Auch Gibraltar und das Vereinigte Königreich mit den Kanalinseln Alderney und Guernsey vergeben Glücksspiellizenzen unter bestimmten Auflagen.

Aktuelle Situation in der Schwebe

Inzwischen haben mehrere deutsche Gerichte auch das Vergabeverfahren von 20 Glücksspiellizenzen durch das Bundesland Hessen für intransparent und verfassungswidrig erklärt.
Am 16. März 2017 wurde von allen Bundesländern der Entwurf zum Zweiten Glücksspieländerungsstaatsvertrag in Berlin unterzeichnet. Dieser Vertrag sieht eine vorläufige Erlaubnis der bisherigen 20 Lizenzinhaber sowie 15 weiterer Sportwetten-Anbieter vor. Diese vorläufige Erlaubnis gilt bis zum 1. Januar 2019 und kann rechtlich als Konzession angesehen werden. Die EU-Kommission bemängelte erneut die Limitierung der Anbieter. Deshalb ist davon auszugehen, dass künftig eine unbegrenzte Lizenzvergabe stattfinden wird.

Zweiter Glücksspieländerungsstaatsvertrag

Das Inkrafttreten des Zweiten Glücksspieländerungsstaatsvertrags ist für den 1. Januar 2018 geplant. Dazu müssen noch die Länderparlamente zustimmen und die Einwände der EU-Kommission ausgeräumt werden. Schleswig-Holstein spielt erneut eine Vorreiterrolle, da bei der Landtagswahl im Mai 2017 wieder eine CDU-geführte Jamaika-Koalition gewählt wurde. Der Koalitionsvertrag sieht vor, auf eine Liberalisierung des Glücksspielrechts zu dringen und den 2. GlüÄndStV solange nicht zu ratifizieren, bis er neu verhandelt wurde. Andernfalls kündigte das Bundesland einen erneuten Sonderweg an und will Online-Glücksspiel dann im Alleingang zulassen.

Wie Sie Ihren persönlichen Favoriten unter den Sportwetten Anbietern finden

Wir haben alle hier vorgestellten Wettanbieter auf ihre Seriosität und Zuverlässigkeit ausgiebig getestet, sodass Sie Ihren persönlichen Favoriten schnell ausfindig machen dürften. Wetten soll spannend und unterhaltsam sein. Ärgernisse wie komplizierte Benutzeroberflächen, schlechte Quoten oder kaum erfüllbare Bonusbedingungen beim Online-Wetten kann niemand gebrauchen. Sie werden schnell herausfinden, was Ihnen beim Wetten-Online am wichtigsten ist.

Die Vorteile von Online Sportwetten liegen auf der Hand:

  • Bequem von zu Hause oder unterwegs Wetten platzieren
  • Zahlreiche Bonusaktionen halten zusätzliches Wettgeld bereit
  • Alle Analysen griffbereit

Sportwetten sind zweifelsfrei auch Glückssache. Die folgende Statistik zeigt aber, dass die Chancen auf einen Gewinn bei Online-Wetten gegenüber anderen Glücksspielen sehr groß sind. Nicht umsonst setzen Wettfreunde aus aller Welt jährlich rund vierzehn Milliarden Euro ein, um ihr Glück zu versuchen. Informieren Sie sich also umfassend über die einzelnen Anbieter durch unseren Sportwetten-Anbieter-Vergleich. Nach welchen Kriterien wir getestet haben, lesen Sie nun.

Bei Online-Wetten liegt die Ausschüttungsquote durchschnittlich bei 92 Prozent

Ausschüttungsquote und Rohertragsmarge

Statistik: Der blaue Balken gibt an, wie viel Prozent der Einsätze wieder an die Wetter ausgezahlt werden. Der rote Balken entspricht dem Rohertrag der Wettanbieter in Prozent. Zum Vergleich: Beim Lotto 6 aus 49 werden nur 50 Prozent der Einsätze wieder ausgezahlt. Quelle: Statista.com

Unabhängiger Vergleich der Sportwetten Anbieter

Wir lieben das Wetten-Online genau wie Sie. Bei unseren Tests haben wir deshalb besonders darauf geachtet, welchen Komfort die einzelnen Sportwetten Anbieter für die Kunden bieten. Dazu gehören in erster Linie ein umfangreicher Kundensupport sowie die Einzahlungs- und Auszahlungsmodalitäten. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über alle Testkategorien und welche Fragen beim Test beantwortet werden. Da wir jeden Anbieter nach den gleichen Testkategorien bewertet haben, entsteht ein unabhängiges und umfangreiches Testbild, das die Vergleichbarkeit der einzelnen Sportwetten Anbieter gewährleistet.

Testkategorie Fragen, die beantwortet werden
Highlights in der Zusammenfassung
  • Was sind die besonderen Vorzüge und Alleinstellungsmerkmale des Anbieters?
Wettangebot
  • Welche Wettoptionen gibt es?
  • Auf welche Sportarten kann man wetten?
  • Auf welche Wettbewerbe und Ligen hat sich der Anbieter spezialisiert?
Live-Wetten
  • Welche Wettoptionen gibt es?
  • Welche Sportarten werden bei Live-Wetten angeboten?
  • Auf welche Wettbewerbe und Ligen hat sich der Anbieter spezialisiert?
Neukunden Bonus
  • Welchen Bonus erhalten Neukunden?
  • Wie sind die Bonusbedingungen?
  • Welche sonstigen Aktionen werden angeboten?
Wettquoten
  • Wie ist das Niveau der Quoten?
  • Gibt es Unterschiede zwischen Sportwetten und Live-Wetten?
  • Gibt es häufige Quotenänderungen, wenn das Event näherrückt?
  • Wie hoch ist die durchschnittliche Ausschüttungsquote?
Sicherheit und Seriosität
  • Welche Lizenzen besitzt der Anbieter?
  • Werden Daten verschlüsselt übertragen?
  • Gibt es ein Impressum?
  • Gibt es Angaben zur Suchtprävention?
  • Welche Aufsichtsbehörde kontrolliert den Anbieter?
Zahlungsmethoden
  • Welche Einzahlungsmethoden gibt es?
  • Welche Auszahlungsmethoden gibt es?
  • Wie ist die Bearbeitungsdauer bei Auszahlungen?
  • Welche Gebühren fallen an?
  • Welche Mindestbeträge gibt es?
Kundensupport
  • Welche Kontaktmöglichkeiten gibt es?
  • Zu welchen Zeiten ist der Anbieter erreichbar?
  • Gibt es einen FAQ-Bereich?
  • In welchen Sprachen ist der Support verfügbar?
Bedienbarkeit der Webseite
  • Wie ist das Design der Webseite?
  • Wie ist die Bedienbarkeit?
  • Gibt es lange Ladezeiten?
Sportwetten App
  • Werden Apps angeboten?
  • Wenn ja, für welche Betriebssysteme?
  • Download oder optimierte Webseite?
Wettsteuer
  • Wird die Wettsteuer vom Anbieter übernommen?
  • Wenn nein, wie wird die Wettsteuer berechnet?
Fazit
  • Für wen ist der Anbieter am besten geeignet?
  • Wie schneidet der Anbieter im Vergleich zur Konkurrenz ab?

Gibt es für Online Sportwetten auch Anbieter aus Deutschland?

Viele Wettfreunde legen Wert darauf, dass sie ihre Wetten bei Anbietern platzieren können, die ihren Sitz in Deutschland haben. Der Hauptgrund ist dabei die Kommunikation. Die Wetter finden eine deutsche Webseite vor und können auch Fragen an den Support in deutscher Sprache richten.

Gerade in der Anfangszeit der Online Sportwetten bevölkerten viele unseriöse Anbieter den Markt. Wer nur aufs Abzocken aus ist, kann sich aber nie lange auf dem Markt halten. Deshalb wurde der Markt im Laufe der Zeit von den schwarzen Schafen bereinigt und nur noch hier und da taucht ein Anbieter mit unseriösen Geschäftsmethoden auf. Ein Rest an Misstrauen ist bei deutschen Spielern aber geblieben. Bei Streitigkeiten mit einem deutschen Anbieter liegt auch der Gerichtsstand in Deutschland, weshalb ein Kläger leichter zu seinem Recht kommen kann, als wenn ein ausländischer Anbieter verklagt werden müsste. Unsere Erfahrungen haben aber gezeigt, dass nur in seltensten Fällen der Gang vor Gericht nötig ist. Das liegt daran, dass alle hier vorgestellten und getesteten Anbieter ausführlich auch auf ihre Seriosität geprüft werden.

Aufgrund der noch immer nicht endgültig geklärten rechtlichen Situation ist die Zahl deutscher Anbieter auf dem Sportwettenmarkt überschaubar:

Sportwetten Anbieter mit Sitz in Deutschland

Aufgrund der immer noch ungeklärten rechtlichen Situation in Deutschland scheuen sich die meisten Anbieter natürlich ihren Sitz nach Deutschland zu verlegen. Aktuell gibt es nur zwei Sportwetten Anbieter, die von der Rechtsform her ein deutsches Unternehmen sind.

  • Sitz: Berlin
  • Sitz: Düsseldorf

Sportwetten Anbieter mit Sitz in Österreich

Sitz: Gumpoldskirchen, Teil der Novomatic Gruppe

Sportwettenanbieter mit Wurzeln aus dem deutschsprachigen Raum

  • Sitz: Malta, begann mit stationären Wettshops in Deutschland, Büro in Duisburg
  • Sitz: Malta, deutscher Gesellschafter (Simon Springer)
  • Sitz: Malta, Marke der Gauselmann Gruppe mit Sitz in Espelkamp (D)
  • Sitz: Gibraltar, in Österreich gegründet, bis 2006 mit der Marke betandwin aus Neugersdorf (D) am Markt
  • Sitz: Malta, 1990 in Wien gegründet
  • Sitz: Malta, 2004 speziell für den deutschen Wettmarkt gegründet, Niederlassung in Deutschland

Welche Vorteile bringt binary24.de?

Immer wenn ein Markt aufgrund von zahlreichen Anbietern sowie verschiedenen Konzepten mit diversen Dienstleistungen unübersichtlich ist, haben es Verbraucher schwer, den passenden Anbieter zu finden. Solche Märkte sind zum Beispiel der Strom- und Gasmarkt, die Versicherungsbranche, der private Krankenkassenmarkt und auch der Sportwettenmarkt.

Unabhängige Vergleichsportale wie binary24.de bündeln Fakten, informieren über neueste Entwicklungen und erleichtern so dem Laien den Einstieg. Idealerweise werden sämtliche Fragen, die bei den Interessenten auftreten können, beantwortet. Das hat sich auch binary24.de zum Ziel gesetzt. Stöbern Sie auf unseren Seiten und erfahren Sie alles, was Sie über Sportwetten wissen müssen.

Der wichtigste Vorteil ist jedoch, dass wir die besten Anbieter in unabhängigen Vergleichstests auf Herz und Nieren prüfen und alle Erkenntnisse übersichtlich zusammenstellen. Dabei profitieren Sie vor allem von unseren Spezialvergleichen:

  • Anbietervergleich: Umfangreicher Vergleich der Anbieter mit allen wichtigen Kriterien
  • Sportwetten Bonus-Vergleich: Welcher Anbieter bietet die besten Bonusprogramme?
  • Wettquotenvergleich: Welcher Anbieter bietet die besten Wettquoten?

Die Vorteile von Binary24.de in der Übersicht

  • Übersichtlichkeit: Wir vergleichen die besten Online Sportwettenanbieter völlig unabhängig.
  • Erfahrung: Wir wissen aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Online Sportwetten Branche, wie es geht.
  • Beste Bonusaktionen: Wir zeigen, wo Sie die besten Bonusangebote erhalten und bei welchem Anbieter die Bonus Bedingungen besonders fair sind.
  • Tipps und Tricks: Unser Ratgeber-Bereich hält viel nützliches Wissen bereit, damit Sie noch erfolgreicher sind.
  • Aktualität: Wir sind in Bezug auf Neuheiten, neue Anbieter und aktuelle Nachrichten immer auf dem neuesten Stand.

Vor dem Start: Was Sie vor dem Wetten tun müssen

Wenn Sie sich für einen Anbieter aus unserem Vergleichstest entschieden haben, vielleicht weil der Anbieter ein besonderes lukratives Bonusangebot für Neukunden bereithält, sind Sie nur noch wenige Schritte von Ihrer ersten Wette entfernt.

1. Schritt ein Wettkonto eröffnen: Dazu klicken Sie auf der Webseite des Buchmachers auf den Button „REGISTRIEREN“ und geben Ihre persönlichen Daten ein. Anschließend denken Sie sich einen Benutzernamen und ein Passwort aus. Oft müssen Sie Ihre angegebene E-Mail-Adresse noch bestätigen. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link, auf den Sie klicken müssen.

2. Schritt erste Einzahlung tätigen: Jetzt müssen Sie Ihr neues Wettkonto nur noch mit Geld auffüllen. Wenn Sie einen Willkommensbonus in Anspruch nehmen wollen, lesen Sie sich bitte vorher die Bonus Bedingungen genau durch. Manchmal sind gewisse Zahlungsmethoden von der Inanspruchnahme des Bonusbetrags ausgenommen.

Wichtige Hinweise zum Wettkonto

Jeder der hier besprochenen Sportwetten Anbieter wird von einer staatlichen Behörde lizensiert und kontrolliert. Strenge Auflagen dieser Behörden sollen helfen, dass Gesetze eingehalten werden und ein Wettkonto beispielsweise nicht zur Geldwäsche benutzt wird. Um ihre Lizenzen nicht zu gefährden, achten auch die Buchmacher sehr streng auf die Einhaltung der Auflagen. Die Annahme anonymer Wetten ist verboten, weshalb der Buchmacher aus Gründen des Verbraucherschutzes und der Finanztransaktionsrichtlinien die Identität der Wettkunden beim Einrichten eines Wettkontos eindeutig feststellen muss.

Wettfirmen sind dazu verpflichtet, vor Auszahlungen von Wettguthaben Ihre Angaben zu den persönlichen Daten bei der Registrierung zu verifizieren. Ein Identitätsnachweis erfolgt in der Regel durch eine gescannte Ausweiskopie per E-Mail an das Wettunternehmen.

Hinweise zu den Zahlungsoptionen

Netbet Zahlungen

Ein umfangreiches Transferportfolio bietet Netbet

Damit Sie sofort mit dem Wetten beginnen können, bieten die Wettanbieter Zahlungsoptionen an, bei denen das überwiesene Geld sofort verfügbar ist. Das können Kreditkarten sein, aber auch eWallets wie Skrill oder Neteller oder Methoden aus dem Bereich des Online Bankings wie Sofortüberweisung oder Giropay. Sollte keiner dieser Dienste bisher von Ihnen genutzt worden sein, haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Sie eröffnen zusätzlich zum Wettkonto ein Konto bei einem Zahlungsdienstleister. Das geht in der Regel schnell und unproblematisch.
  • Sie laden Ihr Wettkonto mit einer Paysafecard auf. Diese können Sie bei Vorverkaufsstellen wie Tankstellen, Postämtern, Tabakläden oder Supermärkten mit einem Guthaben bis zu 100 Euro erwerben. Paysafecards enthalten einen 16-stelligen PIN-Code, den Sie dann im Zahlungsformular des Wettanbieters eingeben.
  • Sie laden Ihr Wettkonto per Banküberweisung auf. In diesem Fall kann es aber mehrere Werktage dauern, bis Ihre Überweisung auf dem Wettkonto gutgeschrieben wird.

Die folgende Tabelle fasst noch einmal die häufigsten Zahlungsmethoden beim Online-Wetten zusammen. Welche davon Ihr bevorzugter Wettanbieter im Programm hat, erfahren Sie auf der Unterseite der Buchmacher-Webseite, wenn Sie auf „EINZAHLEN“ klicken.

Zahlungsart Zahlungsmethoden
Kreditkarten
  • Visa
  • MasterCard
  • Diners Club
Debitkarten
  • Maestro-Card
  • V Pay von Visa
E-Wallets
  • PayPal
  • Skrill (ehemals Moneybookers)
  • Neteller
  • EcoPayz
  • FidorPay
Online Banking
  • Giropay
  • EPS (für Österreich)
  • Sofortüberweisung
Prepaidkarten
  • PaysafeCard
Banküberweisung
  • Klassische Überweisung
Scheck
  • Verrechnungsscheck
  • Bankscheck
Virtuelles Geld
  • Bitcoins

Online Sportwetten Anbieter mit PayPal als Zahlungsdienstleister

Ein PayPal-Konto gehört bei vielen Deutschen inzwischen zum Standard. Das ist kein Wunder, ist PayPal doch der Branchenprimus unter den Internet-Bezahldienstleistern. Weltweit nutzen etwa 200 Millionen Menschen PayPal. In Deutschland waren es 2016 bereits mehr als 17 Millionen:

Fast jeder dritte Erwachsene besitzt in Deutschland ein Konto bei PayPal

In Deutschland nutzten 2016 bereits 17,2 Millionen Kunden. Quelle: Statista.com

Und wir haben gleich noch eine Statistik, in der sich die Beliebtheit von PayPal ausdrückt. Die Grafik bildet das Ergebnis einer Umfrage des renommierten Instituts ibi Research ab. Im Mai 2017 wurden 1009 repräsentativ ausgewählte Personen befragt, welches Bezahlverfahren sie beim Online-Kauf in Deutschland in den letzten zwölf Monaten genutzt haben:

Knapp drei Viertel der Deutschen haben im letzten Jahr online mit PayPal bezahlt. Quelle: Statista.com

Die Vorteile, das Wettkonto mit PayPal aufzuladen, liegen auf der Hand:

  • Keine Übermittlung sensibler Daten wie Konto- oder Kreditkartennummern
  • PayPal ist anders als bei Kreditkarten sowohl als Einzahlungs- als auch als Auszahlungsmethode möglich
  • Zusätzliche Absicherung durch den Käuferschutz von PayPal
  • Beträge sind sofort für Online-Wetten verfügbar
  • Keine Gebühren für die Kontoführung bei PayPal
  • Problemlose Kontoeröffnung und leichte Handhabbarkeit
  • Die Möglichkeit, mit PayPal zu bezahlen, ist ein Hinweis auf die Seriosität des Sportwettenanbieters, da PayPal diesbezüglich sehr strenge Richtlinien anwendet

Zum Schluss noch eine kleine Auswahl an Wettanbietern, bei denen mit PayPal bezahlt werden kann:

Buchmacher Konditionen Paypal
Bonus
Hier einzahlen
Betway Logo
Betway Erfahrungen
– Ein- und Auszahlungen gebührenfrei
– Auszahlungen innerhalb von 24 Stunden
225 € Zum Buchmacher
888sport Logo
888sport Erfahrungen
– Ein- und Auszahlungen gebührenfrei
– Auszahlungen ca. 24 Stunden
200 € Zum Buchmacher

Bet-at-Home Erfahrungen
– Ein- und Auszahlungen gebührenfrei
– Auszahlungen 1-3 Werktage
100 € Zum Buchmacher
Unibet Logo
Unibet Erfahrungen
– Ein- und Auszahlungen gebührenfrei
– Auszahlungen 1-3 Werktage
100 € Zum Buchmacher
Netbet Logo
Netbet Erfahrungen
– Ein- und Auszahlungen gebührenfrei
– Auszahlungen ca. 24 Stunden
100 € Zum Buchmacher
Bet3000 Logo
Bet3000 Erfahrungen
– Ein- und Auszahlungen gebührenfrei
– Auszahlungen ca. 24 Stunden
150 € Zum Buchmacher

PayPal eignet sich also vor allem für Wettliebhaber, die viel Wert auf größtmögliche Sicherheit bei Zahlungen im Internet legen und die keine sensiblen Daten an den Sportwettenanbieter übermitteln wollen.

Der Start: Alles Wissenswerte zu Sportwetten

Jetzt kann es endlich mit dem Wetten losgehen. Sie haben ein Wettkonto und Sie haben Ihr erstes Geld eingezahlt. Aber wie funktioniert das Wetten eigentlich? Worauf kann man wetten? Welche Wettarten gibt es? Was sind Live-Wetten und was sind Quoten? All dies erfahren Sie in den nächsten Abschnitten.

Wie funktionieren Online Sportwetten?

Grundsätzlich sagen Sie bei einer Online Sportwette das Eintreffen eines Sportergebnisses voraus und setzen darauf Geld. Dabei gibt der Buchmacher eine Quote vor, die angibt, wie viel Geld Sie im Erfolgsfall ausgezahlt bekommen.

Die Anzahl möglicher Sportereignisse variiert je nach Wettfirma. Fußball-Wetten sind aber mit Abstand die beliebteste Sportart, auf die gewettet wird. Bei der normalen Einzelwette müssen Sie nicht das genaue Endergebnis voraussagen, sondern nur welche Mannschaft gewinnt oder ob das Spiel unentschieden endet. Bei unserem Testsieger Betway würde das zum Beispiel so aussehen:

Beispiel für eine Fußball-Wette bei Betway. Bei einem Einsatz von 10 Euro würde Betway 31 Euro für einen Tipp auf Heimsieg Irland auszahlen, 28 Euro für einen Tipp auf Remis und 27,50 Euro für einen Tipp auf Auswärtssieg Dänemark.

Sportwetten sind aber noch für viele weitere Sportarten verfügbar. Worauf gewettet werden kann, hängt auch mit den Wurzeln des Anbieters zusammen. Bei britischen Wettanbietern wie Ladbrokes oder William Hill sind auch Wetten auf Hunderennen und Pferderennen sehr beliebt. Viele Wettanbieter haben sich auch auf den US-Sport fokussiert. Dann können Sie Wetten auf Baseballspiele, American Football, Basketball platzieren. In der arabischen Welt sind wiederum Kamelwetten sehr beliebt.

Unibet Wettangebot

Unibet hat mit 40-45 Sportarten ein sehr umfangreiches Wettangebot

Welche Wettarten gibt es?

Die Fülle möglicher Sportarten ist aber nur die eine Seite der Medaille. Würde man nur auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage (1,0,2) wetten können, würde sich schnell Langeweile breitmachen. Deshalb haben sich die Buchmacher noch eine Vielzahl von Wettmöglichkeiten ausgedacht. Welche das sind, hängt vor allem von der Sportart ab. Bei Rennen mit vielen Teilnehmern wie Formel1 oder Radrennen können Sie zum Beispiel auf Sieg oder Platz wetten. Bei der Platzwette sagen Sie voraus, dass Ihr Favorit aufs Treppchen kommt, also die Plätze eins bis drei belegt.
Beim Tennis sind unter anderem folgende Wetten möglich:

  • Wer gewinnt das Spiel?
  • Wer gewinnt den nächsten Satz?
  • Wie viel Sätze werden gespielt?
  • Wer verliert den ersten Satz und gewinnt das Spiel?
  • Turniersieger
  • Gesamtanzahl Spiele
  • Satz Ergebniswetten

Die konkreten Wettarten wie Kombiwetten oder Systemwetten erklären wir aber lieber für die Sportart, die mit Abstand am beliebtesten ist: Fußball.
Wettart Erklärung Gewinn

Einzelwette Wette auf nur ein Spiel; da es 3 mögliche Spielausgänge gibt (Heimsieg, Remis, Auswärtssieg) wird sie auch als Dreiwege-Wette bezeichnet gering
Kombiwette Tipp auf mehrere Spiele, alle Spiele müssen richtig getippt werden hoch
Systemwette Möglichkeit der Absicherung einer Kombiwette; bei 3 aus 4 wettet man auf alle 3er-Kombis aus 4 Spielen; höherer Einsatz, da 4 Tippreihen hoch
Handicap-Wette Erhöht die Quote für den Favoriten, da der Außenseiter einen fiktiven Vorsprung von einem oder mehr Toren erhält; bei Handicap 0:2 muss der Favorit mindestens 3:0 gewinnen mittel
Torwette Wette auf die Anzahl der geschossenen Tore; bei über 2,5 müssen im Spiel mindestens 3 Tore fallen, egal für wen mittel
Ergebniswette Tipp auf das genaue Ergebnis eines Spiels hoch
Doppelte Chance Wette Tipp auf zwei von drei möglichen Spielausgängen (Sieg, Remis, Niederlage) gering
Halbzeitwette Verschiedene Wetten (Torwette, Handicap-Wette, Ergebniswette), die bereits nach 45 Minuten eines Spiels ausgewertet werden Quoten sind höher als bei Tipps auf das Endergebnis, da weniger Zeit zur Verfügung steht
Langzeitwette Tipps auf den Meister, Absteiger, Aufsteiger einer Saison oder den Sieger eines Turniers (WM, EM) hoch
Live-Wetten Wetten auf Spiele, die bereits begonnen haben. Sie stehen im Gegensatz zu Pre-Match-Wetten, bei denen die Voraussage vor Spielbeginn erfolgt. Auch bei Live-Wetten sind die o.g. Wettoptionen wie Torwette oder Handicapwette möglich. Die Quoten für Live-Wetten sind etwas geringer als für Pre-Match-Wetten.

Wissenswertes zu den Quoten beim Online-Wetten

Zum Service von binar24.de gehört auch ein umfangreicher Quotenvergleich der besten Anbieter. Die Wettquoten der Buchmacher sind entscheidend für die Höhe des Gewinns, weshalb wir diesem extrem wichtigen Qualitätsmerkmal hohe Aufmerksamkeit schenken. Einsteiger können in der Regel schlecht beurteilen, welche Quoten gut oder schlecht sind. Die Abweichungen zwischen den Wettanbietern sind teilweise enorm. Wir stellen unseren Nutzern die unterschiedlich attraktiven Wettquoten im Vergleich der einzelnen Buchmacher einfach und übersichtlich zur Verfügung.

Aussage der Wettquote: Eintrittswahrscheinlichkeit eines Ergebnisses und Höhe des Gewinns im Erfolgsfall. Je niedriger die Quote, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass das Ereignis eintritt und umgekehrt.

Entstehung der Quote: Der Buchmacher errechnet die Quote nach der Formel 1 / Eintrittswahrscheinlichkeit x 100. Dabei ist die Eintrittswahrscheinlichkeit der prozentuale Wert, mit dem das Ereignis nach Ansicht des Buchmachers eintritt. Bei der Berechnung fließen alle vorhandenen Informationen in die Analyse ein: letzte Ergebnisse, Tabellenstand, Wettbewerb (Meisterschaft oder Pokal?) fehlende oder verletzte Spieler, Direktvergleich beider Teams usw.

Angabe der Quoten: Üblich sind drei verschiedene Formate für die Quotenangabe. Auf dem europäischen Festland bedeutet eine Quote von 2,5, dass der Einsatz mit 2,5 multipliziert den Bruttogewinn ergibt. Der Nettogewinn beträgt dann (Bruttogewinn – Einsatz). Die amerikanische Schreibweise für eine Quote von 2,5 wäre +150. Die Zahl gibt den tatsächlichen Gewinn bei einem Einsatz von 100 $ an (100×2,5) = 250 $ Bruttogewinn – 100 $ Einsatz = 150 $ Nettogewinn). Britische Buchmacher zeigen Quoten in Brüchen an. Eine Quote von 2,5 würde dann mit 3/2 angegeben werden. Die meisten Wettanbieter bieten alle drei Formate an. Das jeweilige Format kann in den Einstellungen des Wettkontos eingestellt werden.

Quotenschlüssel: Wird berechnet mit der Formel 1 geteilt durch (1 / Quote Sieg Heimmannschaft) plus (1 / Quote Unentschieden) plus (1 / Quote Sieg Gastmannschaft) mal 100. Das Resultat ist ein Prozentwert zwischen 90 und 98. Er gibt den Prozentsatz an, mit dem der Buchmacher die Einsätze wieder auszahlt. Die Differenz zu Hundert macht den Gewinn des Wettanbieters in Prozent aus.

Bet3000 Home

Bet3000 hat in unserem Test die besten Bundesliga Quoten am Start

Kann man auch Sportwetten ohne Einzahlung platzieren?

Viele Online-Wettanbieter offerieren ihren Kunden von Zeit zu Zeit auch Wetten ohne eigene Einzahlung. Das sind Promotion-Aktionen zur Pflege der Bestandskunden oder der Gewinnung von Neukunden.

Eine Möglichkeit ist die Gewährung eines Bonus ohne Einzahlung. In diesem Fall unterliegt der Bonusbetrag allerdings gewissen Bonusbedingungen, die vor einer Auszahlung erfüllt werden müssen.

Interessanter sind da die sogenannten Free Bets. Sie haben in der Regel einen Wert zwischen 2 und 10 Euro und müssen im Erfolgsfall nicht freigespielt werden.

Hier einige Tipps, wie Sie kostenlose Sportwetten abgeben können:

  • Durchstöbern Sie unseren Sportwetten Bonus Vergleich und suchen Sie einen Sportwetten Anbieter, der Ihnen einen No-Deposit Bonus (Bonus ohne Einzahlung) anbietet.
  • Lukrativer sind Angebote von Gratiswetten (Free Bets), da sie keinen Freispielbedingungen unterliegen.
  • Die Eröffnung eines Kontos bei mehreren Sportwetten Anbietern kann sinnvoll sein, da Wettanbieter Neukunden und Bestandskunden im Rahmen von Werbeaktionen und Promotion oft Gratiswetten zur Verfügung stellen.
Netbet Gratiswette

Wer seine Wette auf seinem Mobilgerät setzt, kann sich über eine 10€ Gratiswette freuen

Mit welchen Geräten können Sportwetten platziert werden?

Interwetten MobilDie Zeiten, in denen Fußball-Wetten außerhalb der staatlichen Elferwette noch per Post verschickt werden mussten, sind seit gut zwanzig Jahren vorbei. Die Sportwetten-Geschichte der Neuzeit begann allerdings schon vor gut 130 Jahren in England. 1886 wurde der englische Buchmacher Ladbrokes gegründet, der als der älteste Buchmacher der Welt gilt. Wetten konnte man zu jener Zeit allerdings nur auf den Pferde- und Hunderennbahnen des Landes. Anfang der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts legalisierte die britische Regierung Wettgeschäfte und Ladbrokes begann mit dem Aufbau einer Kette stationärer Wettshops.
Die Kommerzialisierung des World Wide Web begann 1989. Die allererste Sportwette wurde sieben Jahre später erstmals über das Internet angenommen. Dieses historische Ereignis wird dem 1983 ebenfalls in Großbritannien gegründeten Sportwetten Anbieter Intertops zugeschrieben:
Die Geburt der Online Sportwetten war 1996, als ein Finne bei Intertops erstmals eine Wette über das Internet platzierte.

Seitdem hat sich die Technik rasant weiterentwickelt. Heute sind Online Sportwetten mit jedem internetfähigen Gerät möglich.

Neun Anbieter aus unserem Anbietervergleich nutzten das Internet bereits vor der Jahrtausendwende als Vertriebskanal:

  • Intertops 1996
  • Interwetten, BWIN, Unibet 1997
  • Ladbrokes, Sportingbet, Betvictor 1998
  • Bet-at-home, Expect 1999

Sportwetten Apps für mobiles Wetten von unterwegs

Die Einführung des iPhones im Jahre 2007 hat Wetten-Online ein weiteres Mal revolutioniert. Nach Apple sprangen viele weitere Hersteller auf den Smartphone-Zug auf und brachten Mobiltelefone mit umfangreicher Computer-Funktionalität und -konnektivität auf den Markt. Heute haben die Smartphones herkömmliche Mobiltelefone weitestgehend verdrängt.

Die Online-Wettanbieter erkannten sehr schnell, wohin die Entwicklung gehen wird und dass Smartphones ihnen einen weiteren Vertriebskanal eröffnen. Die Apps der Sportwettenanbieter bilden einen weiteren Vertriebskanal für Sportwetten.

Wetten.com Mobil

Mobiles Wetten per App ist der neue Trend

Da der aktuelle Trend klar zum mobilen Wetten tendiert, ist das Anbieten einer App oder mobilen Webseite ein wichtiges Kriterium für die Leistungsfähigkeit des Wettanbieters. Anbieter ohne eine leistungsstarke Sportwetten App mit umfangreicher Funktionspalette kann eine Wettfirma in heutiger Zeit kaum zu den Großen der Branche zählen.

Was ist eine Sportwetten App und wie funktioniert sie?

Eine Sportwetten App bietet Ihnen mit Ihrem mobilen Endgerät Zugriff auf die Funktionen der Webseiten der Anbieter. So können Sie auch von unterwegs blitzschnell Wetten platzieren oder Ein- und Auszahlungen tätigen. Prinzipiell gibt es bei den Apps zwei verschiedene Möglichkeiten:

  • Native Apps zum Download
  • Für mobile Endgeräte optimierte Webseiten ohne Download

Egal, welche Variante der Sportwetten Anbieter seinen Kunden offeriert, App oder mobile Webseite sind stets mit dem Desktopkonto verknüpft. Das bedeutet einerseits, dass mit dem mobilen Gerät kein neues Wettkonto eingerichtet werden muss. Andererseits haben auch alle vergebenen Boni Gültigkeit, wenn mit dem Smartphone per App oder Browser auf die Webseite des Anbieters zugegriffen wird.

Welche Funktionen beinhalten die Apps noch?

Die einzelnen Funktionen einer App sind natürlich von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich. Die von uns getesteten besten Sportwetten Apps zeichnen sich unter anderem durch folgende Funktionen aus:

  • Einfache und übersichtliche Navigation
  • Livestreams sind auch mobil verfügbar
  • Die meisten Ein- und Auszahlungsmethoden sind verfügbar
  • Gute Quoten und breites Angebot
  • Kontoführung ist mobil möglich
  • Gleicher Funktionsumfang wie die Webseite für den PC
Netbet mobile - schnelle Wette

Setzen einer schnellen Wette ist bei Netbet problemlos möglich

Hier noch einmal die Vor- und Nachteile nativer Apps mit Download und mobiler Webseiten ohne Download:

Vorteile Nachteile
Mobile Webseite ohne Download Aufruf der Webseite im Browser genügt
Spart Speicherplatz auf dem Handy
Unabhängig vom Betriebssystem des Endgerätes
Verbraucht ein höheres Daten-volumen als native Apps
Native App mit Download Verbraucht weniger Datenvolumen als Surfen auf mobilen Webseiten Verlangt in den Einstellungen das Erlauben des Downloads von unbekannten Quellen
Funktionsumfang oft eingeschränkt

Online-Sportwetten Tipps

Sportwetten sind ein spannender Zeitvertreib. So spannend, dass einige nicht mehr davon ablassen können. Als Glücksspiel unterliegen auch Sportwetten einer gewissen Suchtgefahr. Nicht umsonst weisen alle seriösen Buchmacher auf ihrer Webseite auf diese Gefahr hin. Außerdem bieten die Wettfirmen in der Regel die folgenden Maßnahmen zur Hilfe an:

  • Verlinkung zu Hilfeseiten bei Spielsucht
  • Festlegen von Limits
  • Kurzfristige Spielpause (24 Stunden)
  • Langfristige Spielpause (1 Monat)
  • Dauerhafte Sperrung des Wettkontos
  • Selbsttest, ob ein problematisches Spielverhalten vorliegt

Verantwortungsvolles Spielen ist die Grundlage für den Erfolg beim Wetten. Daneben gibt es aber noch weitere Dinge, die beachtet werden sollten.

So sind Sie beim Wetten-Online erfolgreicher

Wettquoten immer vergleichen:

Neben der oben beschriebenen mathematischen Formel spielen auch immer subjektive Dinge bei der Quotenerstellung eine Rolle. Diese sind bei jedem Buchmacher anders. Profitieren Sie deshalb von den besten Wettquoten, indem Sie vergleichen. Wettkonten bei mehreren Anbietern sorgen dafür, dass Sie für Ihre Wette immer auf die beste Quote zurückgreifen können.

Die Mehrheit hat nicht immer Recht:

Geringe Quoten bestimmen den Favoriten, hohe Quoten den Außenseiter. Die Masse setzt oft auf den Favoriten und liegt dann oft daneben. Ein Fußballergebnis ist nicht vorherbestimmt. Gerade Pokalspiele haben ihre eigenen Gesetze. Außerdem steigt bei einer Niederlagenserie einer Mannschaft die Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg immer mehr. Auch die Quoten steigen. Das ist dann ein guter Zeitpunkt, auf Sieg zu setzen. Keine Mannschaft verliert jedes Spiel der Saison. Die höheren Quoten können den Gewinn dann deutlich erhöhen.

Dokumentieren Sie Ihre Wetteinsätze:

Gerade an Wochenenden platzieren die meisten Wetter gleich mehrere Wetten. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Dokumentieren Sie deshalb Ihre Wetteinsätze und -gewinne in einer Exceltabelle oder schriftlich in einem Buch. So haben Sie immer einen Überblick über alle Ausgaben und Einnahmen.

Kombiwetten sind mit Vorsicht zu genießen:

Die berühmten Dollarzeichen in den Augen werden durch die Angabe des möglichen Gewinns bei Kombiwetten erzeugt. Gier ist beim Online-Wetten allerdings kein guter Ratgeber. Kombiwetten können zwar unglaublich attraktive Wettquoten erzielen, haben aber eine sehr geringe Gewinnwahrscheinlichkeit. Das wird klar, wenn man sich die Anzahl möglicher Kombinationen anschaut:

  • 2er Kombiwette: 9 mögliche Varianten
  • 3er Kombiwette: 27 mögliche Varianten
  • 4er Kombiwette: 81 mögliche Varianten
  • 5er Kombiwette: 243 mögliche Varianten
  • 6er Kombiwette: 729 mögliche Varianten
  • 7er Kombiwette: 2.187 mögliche Varianten

Die Chancen schwinden also sehr schnell, je mehr Einzelwetten der Wetter zu einer Kombination zusammenfasst.

Wetten ohne Emotionen:

Wetten auf eine Niederlage der eigenen Lieblingsmannschaft sind nur schwer übers Herz zu bringen. Und doch kann auch der Lieblingsverein nicht jedes Spiel gewinnen. Auch Niederlagenserien halten nicht ewig. Die ergriffenen Maßnahmen der Vereinsführung werden irgendwann greifen. Es ist also empfehlenswert, vor jeder Wette neu sachlich und rational den Ausgang zu analysieren.

Wettstrategien beim Online-Wetten

Sportwetten sind eine Mischung aus Glück und Wissen. Da Glück auch eine Rolle spielt, gibt es keine hundertprozentig sicheren Wetten. Auch Bayern München hat schon einmal im Pokal gegen einen Amateurklub verloren. Allerdings gibt es Wettstrategien, die das Risiko eines Verlusts minimieren. Am bekanntesten dürfte die Wettart „Doppelte Chance“ sein. Diese Wette deckt bei Mannschaftssportarten zwei der drei möglichen Spielausgänge ab:

  • 1X: Siegreich, wenn Heimmannschaft gewinnt oder bei Remis
  • 12: Siegreich, wenn eine Mannschaft gewinnt, egal welche
  • 2X: Siegreich, wenn Gastmannschaft gewinnt oder bei Remis

Damit wird die Chance auf einen Gewinn im Gegensatz zur normalen Einzelwette von 33 Prozent auf 66 Prozent hochgeschraubt.

Es gibt noch weitere Strategien, die auf unserer Webseite näher erläutert werden. Zu beachten ist dabei aber immer, dass sich der Gewinn durch solche Strategien reduziert, weil die Minimierung des Risikos in der Regel mit weiteren Wetteinsätzen abgedeckt wird oder weil die Quoten sehr gering sind.

Tipps zu den Wettstrategien

Etwas weiter oben haben Sie schon erfahren, worauf Sie bei Sportwetten achten sollten. Hier folgen noch einige konkrete Tipps zu den Wettstrategien. Sie gelten unabhängig davon, welche Wettstrategie Sie verwenden möchten.

Die beste Wettquote ist für Sie gerade gut genug:

Ein wesentlicher Punkt bei der Bestimmung der Wettquote ist ja die Eintrittswahrscheinlichkeit, mit der das Ereignis eintritt. Die meisten Quoten der Buchmacher sind diesbezüglich schon sehr genau berechnet. Aber ähnlich wie ein Kaufmann arbeiten auch Buchmacher mit einer Mischkalkulation. Das bedeutet, dass sie ab und zu Quoten einstreuen, die höher sind als die Eintrittswahrscheinlichkeit. Gründe dafür können Promotionen und Werbeaktionen sein, um neue Kunden zu gewinnen oder um sich einfach von den vielen Konkurrenten auf dem Markt abzusetzen. Diese hohen Quoten gilt es zu finden. Auch hier hilft Ihnen wieder unser Wettquotenvergleich.

Viele Köche verderben beim Online-Wetten nicht den Brei:

Mit den Köchen sind in diesem Fall die Buchmacher gemeint. Die besten Wettquoten finden Sie nicht bei nur einem Buchmacher. Mehrere Wettkonten bei verschiedenen Buchmachern erleichtern den Quotenvergleich. So kommen Sie vielleicht sogar in den Genuss einer sicheren Wette, wenn Sie zu ein und demselben Spiel drei Einzelwetten mit allen drei möglichen Spielausgängen platzieren und trotzdem einen Gewinn erzielen. Da die meisten Buchmacher solche Wetten in den Geschäftsbedingungen ausschließen, sind sie nur bei drei verschiedenen Anbietern ratsam.

Der frühe Wetter fängt den Höchstgewinn:

Schnelles Handeln garantiert mitunter die beste Quote. Wenn ein Buchmacher beispielsweise am Montag die Wettquoten für den nächsten Bundesligaspieltag veröffentlicht, können schon einige Quotenhämmer dabei sein. Je mehr Wettfreunde auf diese Quote setzen, umso mehr korrigiert der Buchmacher die Quote nach unten. Bei „Schnäppchen“ sollte also möglichst zeitnah zugeschlagen werden. Eine einmal abgegebene Wette ist vor späteren Änderungen der Quoten geschützt.

Wissen ist auch beim Online-Wetten Macht:

Tiere haben alle eine Spezialdisziplin, die sie perfekt beherrschen. Der Mensch kann alles, aber nichts perfekt. Er verliert im Schwimmen gegen den Fisch, im Fliegen gegen den Vogel und im Laufen gegen Jäger wie Geparden und Beutetiere wie Antilopen. So ähnlich können Sie das Verhältnis zwischen Ihnen und dem Buchmacher gestalten. Während Letzterer sich um alle Sportereignisse dieser Welt kümmern muss, können Sie sich spezialisieren, sagen wir auf die Fußball-Bundesliga in Deutschland. Gute Informationen aus sicheren und seriösen Quellen, zum Beispiel den Webseiten der Bundesligavereine, können bares Geld wert sein.

Spare in der Zeit, dann hast du in der Not:

Dieses Sprichwort gilt in erster Linie für Ihre finanziellen Mittel, die Sie für Wetten-Online einsetzen möchten. Es bedeutet einerseits, dass Sie nur so viel Geld investieren, dass Sie ein möglicher Totalverlust nicht in den finanziellen Ruin treibt. Es bedeutet andererseits aber auch, dass Sie einen Teil der Wettgewinne für Zeiten zurücklegen, in denen Ihnen das Glück einmal nicht hold ist.

Müssen Wettgewinne versteuert werden?

Sportwetten gehören zu den Gewinnspielen und daraus erzielte Gewinne müssen daher nicht versteuert werden. Die Einnahmen aus Sportwetten können keiner Einkunftsart der Einkommenssteuer zugeordnet werden. Das mag den einen oder anderen vielleicht verwundern, ist doch der Staat immer schnell zur Stelle, wenn es irgendwo etwas zu holen gibt.

Die Einnahmen aus Sportwetten zu versteuern, ist aber nicht so einfach, wie es scheint, weil der Steuerpflichtige dann auch seine Verluste dagegen rechnen könnte. Und das wäre für den Fiskus in vielen Fällen ein Minusgeschäft. Deshalb haben sich die Behörden in Deutschland eine andere Lösung einfallen lassen.

Was hat es mit der Wettsteuer auf sich?

Anstatt die Einnahmen der Wettliebhaber zu besteuern, hat sich der Fiskus in Deutschland darauf verlegt, eine 5-prozentige Wettsteuer auf alle Wettumsätze von deutschen Kunden zu erheben. Der Steuerpflichtige ist also grundsätzlich das Wettunternehmen, egal, ob es seinen Sitz im Ausland oder in Deutschland hat.
Da die Gewinnmarge der Wettanbieter aber lediglich zwischen acht und vier Prozent beträgt, hat sich die Mehrheit der Sportwettenanbieter darauf verlegt, die Wettsteuer an die Kunden weiterzugeben. Es gibt aber auch Ausnahmen. Prinzipiell sind vier Geschäftsmodelle möglich:

  • Wettanbieter berechnet seinen Kunden 5 Prozent Wettsteuer auf alle Brutto-Wettumsätze. Beispiel: Brutto-Wetteinsatz = 20 Euro, Netto-Wetteinsatz = 19 Euro
  • Wettanbieter berechnet seinen Kunden 5 Prozent Wettsteuer auf alle Netto-Wetteinsätze. Beispiel: Netto-Wetteinsatz = 20 Euro, Brutto-Wetteinsatz = 21 Euro
  • Wettanbieter berechnet seinen Kunden nur 5 Prozent Wettsteuer auf den Bruttogewinn. Die Wettsteuer für verlorene Wetten übernimmt die Wettfirma. Beispiel: Brutto-Gewinn = 100 Euro, Netto-Gewinn = 95 Euro
  • Wettanbieter berechnet seinen Kunden keinerlei Wettsteuer und bezahlt die Wettsteuer aus eigener Tasche.

Regelung der Wettanbieter bezüglich der Wettsteuer

Unser großer Anbietervergleich beinhaltet die beliebtesten, bekanntesten und erfolgreichsten Wettanbieter auf dem deutschen Markt. Die Tabelle auf der Unterseite „Wettsteuer“ gibt einen Überblick darüber, wie die einzelnen Anbieter mit der Wettsteuer verfahren.

Auf den ersten Blick scheinen Wettanbieter wie Tipico oder TonyBet, die beide keine Wettsteuer von ihren Kunden verlangen, lukrativer zu sein. Dabei ist allerdings zu beachten, dass diese Praxis nur möglich ist, wenn auch der Quotenschlüssel kleiner als 95 Prozent ist. Das kann im Endeffekt bei gleicher Einsatzhöhe trotzdem einen kleineren Gewinn bedeuten. Zur Verdeutlichung zeigen wir auf der Unterseite „Wettsteuer“ einige Beispiele auf, welche Auswirkungen sich je nach Steuermodell auf den Wettgewinn ergeben.

Gibt es die Wettsteuer auch für Spieler aus Österreich und der Schweiz?

Für alle Wettfreunde, die ihren Wohnsitz in Österreich oder der Schweiz haben, gelten andere Regelungen als für Spieler aus Deutschland:

  • In Österreich müssen weder die Buchmacher noch deren österreichische Kunden eine spezielle Wettsteuer abführen. Als Unternehmen muss die Wettfirma natürlich Umsatzsteuer und Einkommenssteuer bezahlen, wie jedes andere Unternehmen auch. Damit haben die Kunden aber nichts zu tun. Österreichische Wettliebhaber sind also gegenüber deutschen Wettern im Vorteil.
  • In der Schweiz sieht die Sache wieder anders aus. Hier müssen Spieler alle Einnahmen aus Sportwetten bei privaten Anbietern bei der Einkommenssteuer angeben, sofern diese jährlich über 1.000 Schweizer Franken liegen. Eine Sonderstellung nehmen die staatlichen Gesellschaften Swisslos und Lotterie Romande ein, die automatisch 35 Prozent der Gewinne in Form einer Verrechnungssteuer an den Staat abführen. Liegt der jährliche Gewinn dabei unter 1.000 Schweizer Franken, wird die Verrechnungssteuer bei der jährlichen Einkommenserklärung erstattet, sofern die Gewinne deklariert wurden. Tipp: Schweizer Spieler sollten jeden Wetteinsatz dokumentieren, da die Verluste natürlich mit den Gewinnen verrechnet werden können. Nur die Bilanz aller Verluste und Gewinne ergeben den steuerpflichtigen Betrag.

Sonderfall Profispieler

Wer seinen Lebensunterhalt ausschließlich mit den Einnahmen aus Sportwetten bestreitet, stellt steuerrechtlich in Deutschland und Österreich einen Sonderfall dar. Solche Spieler sollten sich unbedingt von einem Steuerberater Hilfe suchen. Dieser wird dann klären, ob bei dauerhaft hohen Gewinnen eine Steuerpflicht entsteht. Kontobewegungen in ungewöhnlicher Höhe fallen früher oder später immer auf. Um spätere Nachzahlungen zu vermeiden und um rechtlich abgesichert zu sein, empfehlen wir auf jeden Fall eine qualifizierte Steuerberatung.