Libertex Testbericht: Der Broker im Überblick

Angebot

  • Sehr gut im Forexbereich, inklusive Kryptowährungen Bitcoin und Litecoin
  • Handelsmöglichkeiten auf Edelmetalle, Öl, Gas, Kaffee, Zucker, Sojabohnen, Mais, Weizen und Kakao

Handelsplattform

  • MetaTrader 4 und 5, StartFX, Rumus, Libertex

Konto ab

10 € Mindesteinzahlung

Zahlungsmethoden (Auszug)

Libertex Wertung

Der Libertex Broker für den Forex- und CFD-Handel ist in Deutschland bisher weniger bekannt. Es ist aber kein neuer Broker, vielmehr existiert das Angebot seit rund zwei Jahrzehnten. Nur hat der Anbieter den deutschen Markt bislang wenig erschlossen. Deutsche Trader können sich die Plattform ruhig einmal anschauen, sie bietet viele Vorteile.

Vor- und Nachteile von Libertex

  • sehr informative Webseite
  • europäische Regulierung durch die CySec
  • verschiedene Handelsplattformen
  • gute Aus- und Weiterbildung
  • nur 10 Dollar oder Euro Mindesteinzahlung
  • Webseite teilweise nur in Englisch
  • einige Konditionen nur für angemeldete Nutzer ersichtlich

Review Icon Handelbare-ProdukteAllgemeines zu Libertex

Der Broker gehört dem zypriotischen Finanzdienstleister Indication Investments Ltd., der seit 1997 auf dem Sektor tätig ist. Er hat sein Handelsangebot in den vergangenen Jahren deutlich erweitert und bewegt sich auf den internationalen Markt zu. Der Handel findet zwar ausschließlich in US-Dollar statt, jedoch sind Einzahlungen auch in anderen Währungen möglich, die dann in Dollar transferiert werden. Natürlich müssen Trader dann ihre Guthaben, Gewinne und Verluste wieder in die Heimatwährung zurückrechnen. Das ist möglicherweise ein Grund für die bisherige Zurückhaltung deutscher Trader gegenüber diesem Broker. Dabei operiert dieser mit einem umfangreichen Assetindex und vielen verschiedenen Handelsplattformen, auch ein Demokonto steht den Einsteigern zur Verfügung. Es gibt daher gute Gründe, sich diesen Anbieter näher anzusehen.

Libertex Konditionen im Überblick

  • 150 Assets
  • CySec-Regulierung
  • Handel mit Währungen inklusive Kryptowährungen, Aktien, Indizes, Öl und Edelmetallen
  • 50.000 Dollar Demokonto

Review Icon Zahlung-SicherheitRegulierung und Sicherheit von Libertex

Libertex wird von der CySec unter Nummer 164/12 reguliert. Die zypriotische Finanzaufsicht CySec hat in den letzten Jahren die Konditionen für die von ihr regulierten Broker immer weiter verschärft. Sie nimmt sehr detaillierte Prüfungen vor und verlangt unter anderem eine Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds ICF, der Konten bis 20.000 Euro zu mindestens 90 % schützt. Wer die CySec-Auflagen nicht erfüllt, kann mit Strafen und auch mit Lizenzentzug belegt werden. Allein aufgrund der CySec-Regulierung können wir bei Libertex von einem seriösen Anbieter ausgehen, es ließen sich auch keine gegenteiligen Anhaltspunkte durch weitergehende Recherchen finden. Auch die lange Tätigkeit am Markt spricht für ein einwandfreies Unternehmen. Nach eigenen Angaben des Brokers beläuft sich der Kundenstamm im Jahr 2017 auf 2,2 Millionen aktive Trader. Forex- und CFD-Positionen können die Trader mit einem Stopploss absichern.

Review Icon Handelbare ProdukteLibertex Handelsangebot

Die Webseite von Libertex punktet mit klaren und transparenten Informationen zu den Handelsmöglichkeiten. Mit aktuellen Tabellen werden Swaps und ein Multiplikator dargestellt. Letzterer zeigt die Veränderung des Handelskapitals und der Instrumentenpreise auf prozentualer Basis, was immer wertvoll ist. Mit dem Multiplikator können die Trader gleichzeitig den Hebel auf ihr Investment vergrößern, der bis 1:500 (beispielsweise beim EUR/USD) reichen kann. Damit steigen die Gewinnmöglichkeiten, doch natürlich auch die Risiken. Auf diese Risiken weist der Broker explizit hin. Handeln können die Trader sehr gut im Forexbereich, die Kryptowährungen Bitcoin und Litecoin sind auch vertreten. Interessant ist auch der Rohstoffbereich aufgestellt, hier bestehen Handelsmöglichkeiten auf Edelmetalle, Öl, Gas, Kaffee, Zucker, Sojabohnen, Mais, Weizen und Kakao.

Libertex Aktien

Aktien Handel bei Libertex

Der Libertex Support

Der Support arbeitet per Telefon (zypriotische Rufnummer), Mail oder Live-Chat zwischen 09.00 bis 18.00 h MEZ an den Börsenhandelstagen. Der Live-Chat funktioniert allerdings nicht immer, teilweise sind die Supporter überlastet. Sie verweisen dann auf die Kontaktmöglichkeit per Mail. Das enttäuscht ein wenig, der Broker könnte hier nachbessern. Auch gibt es keinen deutschen Support.

mobilDie Handelsplattformen von Libertex

Seine Handelsplattformen listet der Broker in den englischen Terms and Conditions zwar auf, sie sind aber für unangemeldete Besucher schwer einsehbar. Es sind die folgenden Plattformen:

  • MetaTrader 4 und 5
  • StartFX
  • Rumus
  • Libertex

Die letzten drei Plattformen sind offenbar Eigenentwicklungen des Brokers, die beiden MetaTrader-Varianten sind allgemein bekannt und zählen zu den erfolgreichsten Softwarelösungen für den Börsenhandel. Sie erlauben den Einsatz zahlloser Indikatoren und Expert Advisors (Handelsroboter) sowie das Handeln aus dem Chart und umfassende Backtests. Dass Libertex gleich beide MetaTrader-Versionen anbietet, bewerten wir als Pluspunkt. Der MetaTrader 5 ist noch nicht sehr weit verbreitet, viele erfahrene Trader nutzen nach wie vor den bewährten MT4. Doch dem MT5 gehört offenbar die Zukunft, darauf verwies das Entwicklungsunternehmen MetaQuotes Software Corp. in den letzten Jahren mehrfach. Des Weiteren unterscheiden sich die beiden Versionen durchaus, sodass Einsteigern empfohlen wird, sich gleich mit dem MetaTrader 5 zu befassen.

Libertex Handelsplattform

Libertex Handelsplattform am Beispiel BMW

Der Zugriff auf alle angebotenen Libertex Plattformen ist auch mobil mit Android- und iOS-Devices möglich, die Apps sind wie die Webseite sehr übersichtlich gehalten. Für den einfachen mobilen Handel wurden Kauf- und Verkaufsbuttons direkt unter dem Chartverlauf platziert, auch die Kontoüberwachung und selbst eine Nachrichtenfunktion wurden in die Apps integriert. Die direkten Handelskonditionen (Spreads und Gebühren) lassen sich der Libertex Webseite ohne Anmeldung ebenfalls nicht entnehmen, auch das ist zu bemängeln. Nicht einmal in den FAQs werden die Kosten präzise dargestellt.

schulungenWeiterbildungsbereich von Libertex

Die Möglichkeiten für eine Weiterbildung sind wiederum umfassend und verdienen ein Lob. Gerade im Forex- und CFD-Handel ist der Bedarf daran bei Einsteigern groß. Die meisten Trader möchten sich direkt beim Broker weiterbilden, was Libertex ermöglicht – allerdings nur in einem englischen Education-Bereich. Die Lektionen wiederum sind sehr interessant, unter anderem enthalten sie mehrere Videos zu unterschiedlichsten Themen. Dazu gehören:

  • Generelles zum Finanzmarkt und zum Handel
  • Eingehen von Positionen
  • Orders (Stopploss, Take Profit)
  • Informationen zum Multiplikator
  • Fundamentalanalyse
  • technische Analyse
  • umfangreiches Glossar
  • FAQ-Bereich

Was sagen die Kunden zu Libertex?

Der Broker verweist auf seiner Webseite auf 30 internationale Auszeichnungen, allerdings werden diese nicht näher aufgeführt. Testberichte im Netz oder Kundenerfahrungen sind leider kaum zu finden. Die wenigen Statements sind alle in englischer Sprache verfasst, was erneut darauf verweist, dass es sich bei diesem Broker um einen Neuling im deutschsprachigen Raum handelt. Der Grundtenor der vorgefundenen Berichte zu Libertex ist allerdings positiv.

Wichtige Fragen zum Handel bei Libertex

Für den Start ist die Mindesteinzahlung von 10 Dollar erforderlich, die Trader auch in Euro vornehmen können. Der Betrag wird dann in Dollar umgerechnet. Auch den Handel selbst können Trader mit einer Investition ab 10 Dollar starten. Bei der Auszahlung vom Traderkonto erfolgt wiederum die Rückrechnung in die Einzahlungswährung. Ein- und Auszahlungen können per Überweisung, Kreditkarte oder mit Wire Transfer vorgenommen werden. Bei möglichen Problemen verweist der Broker auf seinen Support, der allerdings oft nur per Mail erreichbar ist. Die möglichen Handelszeiten bei einzelnen Instrumenten gibt der Broker in einer Tabelle an, was besonders praktisch erscheint. Viele Instrumente lassen sich auf den Märkten in Europa, den USA, Asien und Australien von Montag bis Freitag rund um die Uhr handeln. Start- und Schlusszeiten gibt Libertex in GMT an (Londoner Zeit, Differenz zu unserer MEZ -1.00 h). Die Handelswoche beginnt sonntags um 23:00 h GMT mit den Börsen in Fernost, sie endet am Freitag an den US-Börsen um 22:00 h GMT.

Das Libertex Demokonto

Der Broker bietet ein mit 50.000 virtuellen Dollar kapitalisiertes Demokonto an, dessen Nutzung sich immer empfiehlt. Dieses Konto können Einsteiger kostenfrei nutzen, es lässt sich in wenigen Minuten einrichten und steht zeitlich unbegrenzt zur Verfügung. Die 50.000 Dollar werden dann in 5.000 Dollar für das mobile Trading und 45.000 Dollar für die Web-Plattform geteilt. Das Demokonto ermöglicht den Test der kompletten Plattform von Libertex, bis das virtuelle Guthaben aufgebraucht ist. Danach erlischt das Demokonto, Trader können bestenfalls beim Support eine Verlängerung beantragen.

Review Icon ZusammenfassungFazit zu Libertex

Der umfangreiche Assetindex, die vielen Handelsplattformen inklusive MetaTrader in den Versionen 4 und 5 sowie der Bildungsbereich sind als Pluspunkte für diesen Broker zu vermerken. Auch die sehr geringe Mindestkapitalisierung von nur 10 Dollar wird viele Trader erfreuen. Weniger positiv ist aus Sicht deutscher Trader die Tatsache, dass viele Bereiche des Web-Auftritts von Libertex bislang nur auf Englisch zur Verfügung stehen. Auch der Support könnte etwas besser aufgestellt sein. Im Rahmen eines Tests ohne echten eigenen Handel lassen sich manche Bereiche der Webseite leider nur unzulänglich bewerten, des Weiteren fehlen deutsche Kundenerfahrungen. Es ist davon auszugehen, dass der Broker gerade bezüglich der Sprachversion in nächster Zeit noch nachbessern wird, er bewegt sich gerade erst auf den deutschsprachigen Markt zu. Trader mit guten Englischkenntnissen und/oder genügend technischer und handelstechnischer Erfahrung können ruhig diesen Anbieter mit einem Demokonto und etwas echtem Geld testen. Zweifel an dessen Seriosität kamen im Libertex Test nicht auf.

Direkt Zum Anbieter