Bet-at-Home Erfahrungen aus Test 2018

Sportwettenangebot

  • ca. 30 Sportarten von Fußball bis eSport
  • gute Wettquoten

Service

  • gebührenpflichtige Hotline, Live Chat, FAQ, E-Mail

Bonusangebot für Neukunden

100 € 50% auf die 1. Einzahlung

Zahlungsmethoden (Auszug)

Bet-at-Home Wertung

Wer in aller Munde sein will, benötigt eine entsprechende Werbung. Bet-at-Home ist mir in den zurückliegenden Jahren immer wieder mit seinen Marketingaufnahmen aufgefallen. Der Onlinebuchmacher ist mit seinen skurrilen Spots im wahrsten Sinne des Wortes im Gedächtnis hängen geblieben. Ich denke hierbei insbesondere an die sich küssenden Fußball-Fans auf Deutschland und aus Österreich oder an die Voodoo-EM Werbung 2012 zum Turnier in Polen und in der Ukraine.

Dies waren meine ersten Bet-at-Home Erfahrungen. Die Spots waren natürlich Grund genug, um hinter die Kulissen zu schauen und einen ausführlichen Test zu vollziehen. Hält Bet-at-Home was in der Werbung versprochen wird? Der Wettanbieter wurde von Jochen Dickinger und Franz Ömer im oberösterreichischen Wels gegründet ist. Seither zeigt die unternehmerische Erfolgskurve stetig nach oben. Alle relevanten Fakten gibt’s folgend in meinen ausführlichen Bet-at-Home Erfahrungen.

So melde ich beim Buchmacher an

Im ersten Schritt habe ich mich beim Buchmacher registriert, um alle Abläufe und Angebote von Bet-at-Home im Detail kennenzulernen. Wer sich für den Onlineanbieter entscheidet, wird bei der Registrierung vor keinerlei Problemen stehen. Der Vorgang ist binnen weniger Minuten abgeschlossen. Wichtig ist, dass der Bonus-Code direkt im Anmeldeformular eingegeben wird. Sie dürfen keinen Benutzername wählen, sondern erhalten vom Anbieter eine Wettkonto-Nummer zugeteilt. Folgen Sie einfach meiner kleinen Step-by-Step Anleitung.

  1. Rufen Sie die Homepage des Wettanbieters auf. Klicken Sie oben rechts auf den grünen Button „Jetzt Registrieren“. Es öffnet sich der Anmeldebogen.
  2. Füllen Sie die notwendigen Felder wahrheitsgemäß aus. Der Bonus-Code „FIRST“ wird von Bet-at-Home bereits vorgegeben. (Wollen Sie keine Neukundenprämie in Anspruch nehmen, löschen Sie den Code).
  3. Schicken Sie den Anmeldebogen mit einem Klick auf „Jetzt Registrieren“ ab.
  4. Sie erhalten eine Begrüßungsemail inklusive ihrer Wettkonto Nummer. Klicken Sie auf den Button „Email Adresse jetzt verifizieren“.
  5. Bet-at-Home sendet ihnen noch eine Email mit der endgültigen Anmeldebestätigung.
  6. Loggen Sie sich nun mit der Wettkonto Nummer und dem Passwort ein.
Bet-at-Home Registrierung

Registrierungsformular bei Bet-at-Home

Beim Registrierungsprozess sind die folgenden Informationen einzugeben. Es handelt sich um ein einseitiges, schmales Formular.

  • Anrede (Herr, Frau per Klick)
  • Titel
  • Vorname
  • Name
  • Straße, Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land (Drop Up)
  • Währung (Drop Up)
  • Geburtsdatum (Drop Up)
  • Email
  • Mobilnummer
  • Festnetznummer
  • Passwort (frei wählbar)
  • Passwort-Wiederholung
  • Sicherheitsfrage (Drop-Up)
  • Sicherheitsantwort
  • Bonus-Code (vorgegeben)
  • Login merken (Klick)
  • AGB Bestätigung (Klick)

Hinweis: Alle Felder die mit einem „*“ gekennzeichnet sind, müssen zwingend ausgefüllt werden. Die restlichen Informationen sind optional.

Die Einzahlungsvarianten bei Bet-at-Home

Die Einzahlungsmöglichkeiten beim Wettanbieter sind nach meinen Bet-at-Home Erfahrungen überdurchschnittlich vielseitig. Positiv ist, dass alle Deposits gebührenfrei abgewickelt werden können. Die Topmethode beim Buchmacher ist zweifelsfrei PayPal. Als alternative e-Geldbörsen werden Skrill, Neteller und iDeal anerkannt. Die Bankeinzahlungen lassen sich mit der Sofortüberweisung, mit GiroPay oder mit der Onlineüberweisung auf Echtzeitniveau beschleunigen. Die Paysafecard als bekannteste Prepaidmethode darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. Wer vor seiner Registrierung einen Bet-at-home Gutschein Code ergattert hat, darf diesen an der Kasse als normales Zahlungsmittel einsetzen. Deposits sind darüber hinaus mit den Kreditkarten von Visa, MasterCard und Diners Club möglich.

Bet-at-Home Transfermethoden

Transfermethoden bei Bet-at-Home

Wettangebot – Absolut konkurrenzfähige Gesamtofferte

Der Onlinebuchmacher hat täglich gut 30 Sportarten auf dem Bildschirm. Nach meinen Erfahrungen mit Bet-at-Home ist das Bild im Vergleich zu den Mitbewerbern jedoch leicht verzerrt, da beispielsweise der e-Sport nach Unterdisziplinen aufgeteilt bereits in der Main-Übersicht zu finden ist. Positiv sei an dieser Stelle aber gesagt, dass der Anbieter die neue Sektion mit StarCraft, der League of Legendes oder Dota 2 perfekt abdeckt. Die wichtigste Sportart im Wettangebot ist aber natürlich der König Fußball. Das runde Leder steht über allen anderen Disziplinen. Bet-at-Home ist im wahrsten Sinne des Wortes weltweit am Ball und konzentriert sich nicht nur auf die Top-Begegnungen. Tipps können bis tief hinab in den semiprofessionellen Bereich gesetzt werden. Die Nachwuchsklassen bleiben ebenfalls nicht außen vor. In allen Ländern hat der Wettanbieter mindestens drei oder vier Ligen auf dem Bildschirm. Tadellos sind die Offerten zudem beim Tennis, beim Eishockey und beim Basketball. Bei den schnellen Kufencracks ist der Buchmacher einer der uneingeschränkten Marktführer. Grundsätzlich ist eine gewisse mitteleuropäische Ausrichtung auf die Sportevents in Deutschland und in Österreich erkennbar. Gute Noten verdient sich Bet-at-Home zudem beim Handball, beim Volleyball, beim Motorsport, beim Kampfsport sowie beim American Football oder beim Baseball. Wer seine Sportwetten in den Randdisziplinen setzen möchte, kann unter anderem zwischen Futsal, Netzball oder Cricket wählen. Zusätzlich zum reinen Sport quotiert Bet-at-Home Ereignisse aus den Bereichen der Politik, der Gesellschaft und der TV-Unterhaltung.

In den wichtigsten Fußball-Ligen arbeitet der Onlineanbieter mit 110 bis 120 Wettoptionen pro Partie. Das Portfolio beinhaltet alle wichtigen Märkte, angefangen von de Doppelten Chance und den Handicaps über die Tore Über/Unter Versionen und den Halbzeit/Endstand Wetten bis hin zum Genauen Ergebnis und den Torschützen einer Partie.

Die Bet-at-Home Livewetten

Die Livewetten sind ein sehr gutes Abbild der Pre-Match Offerten. Für mich war im Test erkennbar, dass Bet-at-Home ein sehr umfangreiches Live-Angebot aufruft. Logischerweise stehen Fußball und Tennis „In Play“ an erster Stelle, doch auch Beach-Volleyball, Rugby oder der neue e-Sport werden mit Live-Quoten versehen. Als kleinen Service obendrauf blendet der Wettanbieter im Livewetten Kalender die Fernsehstationen ein, welche die Begegnungen übertragen. Mit einem eigenen Livestream kann Bet-at-Home indes nicht mehr dienen. Das Angebot wurde bereits vor einigen Jahren eingestellt.

Livewetten Bet-at-Home

Livewetten bei Bet-at-Home (Beispiel Kolumbien vs. Japan)

Quoten – Stabil im mittleren Bereich mit seltenen Ausreißern

Im Quotenvergleich landet der deutsch-österreichische Wettanbieter im Mittelfeld. Durchschnittlich pegelt sich der Wettquotenschlüssel bei ca. 93 Prozent ein. Dieser Wert hat sich im Test äußerst stabil gezeigt. Will heißen, bei sehr wichtigen Sportereignissen steigt der mathematische Auszahlungsansatz zwar noch an, niemals jedoch auf absolute Topwerte. Anderseits fällt der Quotenschlüssel in den Rahmendisziplinen nur unwesentlich ab. Bet-at-Home ist vor allem für die Freizeitspieler interessant, die ihre Kombinationswetten aus mehreren Sportarten und Wettbewerben zusammensetzen. Besondere Tendenzen hin zu Favoriten oder Außenseitern habe ich nicht festgestellt. Trotz der eher mittelmäßigen Gesamteinschätzung kann Bet-at-Home hin und wieder mit einer Top-Quote aufwarten, welche sich als das beste Wettangebot am Markt herausstellt.

Vorzeitige Cash-Out Abrechnungen der Tipps sind übrigens möglich. Bet-at-Home bietet diese Option momentan jedoch nur für Einzel- und Kombiwetten an. System-Tipps können nicht vorzeitig über das Cash-Out Feature ausgewertet werden.

Die Bet-at-Home Limits

Die Wetteinsätze und die damit verbundenen Limits sind beim Buchmacher klar geregelt. Minimal müssen pro Wettschein 50 Cent investiert werden. Der Höchstbetrag ist abhängig von der Wertigkeit der Veranstaltung. Je wichtiger ein Sportereignis ist, umso höher sind die maximalen Spielbeträge. Die Freizeitspieler werden mit den Grenzen niemals in Berührung kommen, für die High Roller könnte es hier und da eng werden.

Als Gewinnlimit pro Wettschein setzt Bet-at-Home pauschal eine Summe von 20.000 Euro an. Pro Woche darf jeder Spieler ein Guthaben von 100.000 Euro erwirtschaften.

Der Bet-at-Home Bonus – 50% bis zu 100 Euro zum Start

Bet-at-Home Bonus

Die neuen Kunden erhalten zum Start einen Bet-at-Home Bonus. Los geht’s beim Onlineanbieter mit einer 50%igen Einzahlungsprämie von bis zu 100 Euro. Wer an der Kasse nur zehn Euro hinterlässt, erhält fünf Euro obendrauf und kann mit 15 Euro wetten. Wer die maximale Neukundenofferte ausschöpfen möchte, muss eine Eigenleistung von 200 Euro erbringen, erhält 100 Euro und legt im Anschluss mit 300 Euro los. Ausgeschlossene Transfermethoden gibt’s beim Wettanbieter nicht. Sie haben an Kasse komplett freie Hand. Die Aktivierung der Willkommensofferte erfolgt bei der Registrierung mit dem Bet-at-Home Bonus Code „FIRST“.

Die Bet-at-Home Bonus Bedingungen im Detail

Die Umsatzbedingungen für die Neukundenprämie sind denkbar einfach gestrickt. Es gibt keine Fallstricke zu beachten. Der Einzahlungs- und der Bonusbetrag sind jeweils vier Mal durchzuspielen, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Beim Rollover gilt die Mindestquote von 1,7. Der Bonus kann für den Pre-Match- und den Live-Sektor genutzt werden. Ausgeschlossene Sportarten oder Wettmärkte sind nicht zu beachten. Die Umsatzvorgaben sind innerhalb von 90 Tagen abzuarbeiten.

Jeder neue Mitspieler darf zum Start einen Wettbonus einlösen, wobei die interne Spieler-Zuordnung anhand der Person, des Haushaltes, der IP-Adresse und des Zahlungsweges erfolgt. Betrugsversuche werden mit der Bonus-Annullierung bestraft. Die Bet-at-Home Neukundenofferte gilt für die gesamte, deutschsprachige Dachregion.

Der Bet-at-Home Neukundenbonus auf einen Blick

  • Bonusart: 50%iger Einzahlungsbonus von bis zu 100 €
  • Mindesteinzahlung: 10 €
  • Ideale Einzahlung: 200 € (ergibt 300 € Wettguthaben)
  • Rollover: 4x Einzahlung + 4x Bonus
  • Mindestquote: 1,70
  • Zeitfenster: 90 Tage
  • Besonderheiten: keine
  • Bonus-Code: FIRST

Jetzt direkt zu Bet-at-Home

Die Sonderaktionen für die Stammspieler

Die Stammkunden des Onlinebuchmachers kommen ebenfalls nicht zu kurz. Bet-at-Home setzt zu besonderen Anlässen sehr gerne auf attraktive Gewinnspiele. Des Weiteren gibt’s in regelmäßigen Abständen Free Bets oder klassische Wettgutscheine. Zusätzlich hat der Wettanbieter einige beständige Dauer-Aktionen im Programm. Mit der Trustbet Promo kann risikolos gewettet werden. Die 0:0 Cashback-Versicherung lockt mit einer Geld-Rückerstattung. Der „Gewinner des Tages“ darf sich über eine zusätzliche Prämie in Höhe von 50 Euro freuen. Zusätzlich verschenkt Bet-at-Home tagein tagaus 60 Euro per SMS an einen glücklichen mobilen Auserwählten.

Nicht vergessen möchte ich, dass Bet-at-Home mit der längsten Promo am Markt vertreten ist. Seit dem 1. März 2008 heißt die Frage – wer hält am längsten durch? Einst sind über 20.000 Spieler in das Programm einstiegen, um jeden Tag eine Wette zu platzieren. Stand Mitte Mai 2018 kämpfen noch 36 User um einen Porsche 911 im Wert von ca. 100.000 Euro.

Mobiles Wetten & Apps bei Bet-at-Home

Bet-at-Home hat sich mit dem mobilen Start vergleichsweise lange Zeit gelassen. Ein Schnellstarter in Richtung Handy-Wetten war der Onlineanbieter nicht. Mittlerweile ist Bet-at-Home mobil aber bestens aufgestellt. Die Kunden haben via Smartphone und Tablet Zugriff auf das gesamte Wettangebot, einschließlich der Livewetten versteht sich. Die notwendigen Sidefunktionen sind ebenfalls in der App zu finden. Ein- und Auszahlungen können jederzeit von unterwegs ausgeführt werden.

Technisch arbeitet der Anbieter mit einer optimierten Homepage-Version im HTML5 Format, sprich mit einer Web App. Ein Download ist nicht notwendig. Der User kann direkt nach Browser-Anwahl loslegen und jederzeit sein Smartphone oder Tablet wechseln. Im Test hat sich App kompatibel mit allen gängigen Endsystemen gezeigt. Nach meinen Informationen arbeitet die Programmierer des Sportwettenanbieters momentan an zusätzlichen, nativen Apps für iPhone, iPad und Android. Nicht verschweigen möchte ich die einmalige Sport Map App von Bet-at-Home. Wer sich diese Funktion auf sein Handy holt, sieht in Windeseile die Sportereignisse, die in seiner näheren Umgebung anstehen.

Bet-at-Home Startseite

Startseite Sportwetten bei Bet-at-Home

Der optische Auftritt der Homepage

Die Gestaltung der Sportwetten App orientiert sich am blau-weißen Erscheinungsbild der Homepage. Bet-at-Home arbeitet in der Bildschirm-Version mit klaren und einfachen Strukturen. Jeder User wird sich spielend leicht zurechtfinden. Garantiert. Der Anbieter setzt auf das typische Sportwetten-Layout mit Disziplinen-Listung am linken Bildrand. Positiv sind die Quicklinks zu den Last Minute Online Wetten sowie zu den Tippangeboten für Heute und Morgen.

Die Spielerlounge beim Wettanbieter ist übersichtlich gestaltet. Sie oben rechts über den Menü-Punkt „Mein Konto geöffnet“ und setzt sich aus folgenden Kategorien zusammen.

  • Konto verwalten
  • Meine Wetten
  • Meine Promotions
  • Bonus einlösen
  • Gutschein einlösen
  • Einzahlung
  • Auszahlung

In der persönlichen Übersicht sehen Sie links ihr Wettguthaben und darunter den Kontostand für die anderen Glücksspielbereiche von Bet-at-Home.

Die deutsche Sportwetten Steuer – Gesetzeskonform beim Tipp

Bet-at-Home ist als seriöser Sportwettenanbieter in Deutschland seit Juli 2012 natürlich verpflichtet die 5%ige Wettsteuer ans Finanzamt zu zahlen. Der Buchmacher hat sich hierbei entschlossen absolut gesetzeskonform zu arbeiten. Dies heißt, die Sportwetten-Steuer wird bei jeder Tippabgabe fällig. Der Betrag wird in die Spielsumme eingerechnet. Positiv ist, dass Bet-at-Home die Zahlen direkt im Wettschein sehr übersichtlich und transparent einblendet. Eine typische Wettabrechnung beim Onlinebuchmacher sieht in der Praxis folgendermaßen aus:

  • Gesamteinsatz: 10 Euro
  • Steuer: 0,48 Euro
  • Effektiver Einsatz: 9,52 Euro
  • Wettquote: 2,69
  • Möglicher Gewinn: 25,61 Euro

Sicherheit & Lizenz – sehr gute, positive Bet-at-Home Erfahrung

Bet-at-Home gehört aus meiner Sicht zu den sichersten und seriösesten Wettanbietern im Internet. Allein schon die langjährige Marktpräsenz spricht für den Buchmacher. Sinnbildlich hat Bet-at-Home nach dem Start in Wels den Weg in die große weite Welt angetreten. In Österreich ist heute nur noch die technische Abteilung des Anbieters zu Hause. Weitere Tochtergesellschaften sind in Deutschland, Malta und Gibraltar zu Hause. Der Hauptsitz der Bet-at-Home Holding ist seit vielen Jahren in Düsseldorf. Die Aktien der Firma werden an der Börse in Frankfurt gehandelt. Bet-at-Home untersteht damit der strengen deutschen Finanzaufsicht. Rechtlich gehört die Unternehmensgruppe zudem zum Betclic Everest Konzern, einem Big Player der virtuellen Glücksspielwelt.

Die Sportwetten selbst werden vom Tochterunternehmen in Malta angeboten, welches von Aufsichtsichtsbehörde des Mittelmeerstaates mit einer EU-Lizenz versehen ist. Bet-at-Home kann darüber hinaus mit einer Zulassung vom Innenministerium in Schleswig-Holstein dienen. Seit 2015 ist der Anbieter zudem in Irland lizenziert. Bet-at-Home ist Mitglied in zahlreichen, wichtigen Verbänden und Organisationen, unter anderem:

  • ESSA
  • EGBA
  • DSWV (Deutscher Sportwettenverband)
  • DOCV (Deutscher Online Casinoverband)
  • OVWG (Österreichische Vereinigung für Wetten und Glückspiel)

Seinen besonderen Ruf hat sich der deutsch-österreichische Sportwettenanbieter aber natürlich mit dem hochkarätigen Sponsoring erarbeitet. Bet-at-Home hat in der Vergangenheit unzählige Vereine, Verbände und Einzelveranstaltungen unterstützt. Aktuell ist das Wettunternehmen Haupt- und Trikotsponsor der Bundesliga-Fußballer von Hertha BSC. Darüber hinaus ist Bet-at-Home beim FC Schalke 04, beim FK Austria Wien und beim SV Ried am Ball. Als Generalpartner tritt der Wettanbieter beim WTA Tennis-Turnier der Upper Austria Ladys in Linz in Erscheinung.

Daten- und Spielerschutz

Keine Schwachstellen habe ich im Sicherheitsbereich gefunden. Die Daten werden mittels einer SSL-Verschlüsslung übertragen, so dass ein Zugriff von unberechtigten Personen ausgeschlossen werden kann.

Beim Spielerschutz hat sich Bet-at-Home der European Association for the Study of Gambling angeschlossen. Des Weiteren sind die Mitarbeiter des Kundensupports explizit zu den Problematiken der Spielsucht geschult. Die Kunden haben bei Bet-at-Home die Möglichkeit individuelle Einzahlungs-, Einsatz- und Verlustlimits festlegen. Temporäre oder komplette Sperrungen sind möglich.

Die Auszahlungen beim Wettanbieter

Ein wichtiger Fakt bei der Beurteilung der Seriosität ist die Gewinnauszahlung. Mir sind keine negativen Erfahrungsberichte anderer User bekannt. Ich persönlich hatte meine angeforderte Abhebung innerhalb von drei Tagen auf meinem Hausbankkonto. Wer seine Wettgewinne via PayPal, Skrill oder Neteller beantragt, kann mit einer noch schnelleren Gutschrift rechnen.

Grundsätzlich kann der Kunde alle Transfermethoden nutzen, die bereits mittels einer Einzahlung verifiziert wurden. Wichtig ist, dass es sich im um ein eigenes Konto handelt. Eine Auszahlung zugunsten von Freunden oder Bekannten ist nicht möglich. Vor der ersten Abhebung ist der Legitimationscheck erfolgreich zu durchlaufen. Die Spieler-Identifizierung erfolgt anhand eine Lichtbildausweises und einer neueren Adressbescheinigung. Ich empfehle ihnen die Dokumente zeitnah nach der Registrierung einzureichen, um unnötige Verzögerung bei der Erstauszahlung zu vermeiden.

Meine Erfahrungen mit dem Kundensupport

Bet-at-Home LivechatMit dem Kundensupport von Bet-at-Home habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Positiv finde ich, dass der Onlineanbieter für alle Sektionen mit expliziten Telefonnummern arbeitet. Egal, welches Problem zu klären ist, der User hat einen kompetenten, deutschsprachigen Mitarbeiter an der Strippe. Anzumerken ist aber, dass der Anruf nicht kostenlos ist. Bet-at-Home arbeitet mit Festnetznummern in Malta. Wer diese kleine Kostenfalle umgehen möchte, kann auf den Live-Chat ausweichen. Anfragen dürfen darüber hinaus via Email gestellt werden. Auch hier gibt’s für die unterschiedlichen Glücksspiel-Offerten abweichenden Email-Adressen.

Zusätzlich ist im Menü „Hilfe“ noch ein kleineres FAQ-Menü zu finden. Bet-at-Home stellt hier die relevantesten Informationen sorgfältig aufbereitet zu Verfügung. Anmerken möchte ich aber, dass der Umfang der FAQ-Sektion nicht ganz so reichhaltig ist wie bei den besten Kontrahenten.

Zusätzliche Angebote – Das komplette Glücksspielangebot

Die Sportwetten sind das Aushängschild von Bet-at-Home längst aber nicht das einzige Glücksspielangebot. Der Anbieter ist in allen relevanten Sektionen vertreten. Das Online Casino – einschließlich des Live-Casinos – wird vom Software-Marktführer NetEnt gestellt. Das Spielangebot erstreckt sich von Slots über die Tisch- und Kartenspiele bis hin zu den Video Poker Automaten. Die neuen Kunden können zum Start einen 100%igen Casino Bonus von bis zu 200 Euro oder eine 50%igen Einzahlungsprämie von bis zu 1.000 Euro einlösen.

Beim virtuellen Sport können die User zwischen Pferderennen, Fußball, Basketball, Hunderennen und Tennis switchen. Sehr attraktiv ist zudem die Poker-Arena, in der ein Willkommensbonus von bis zu 1.500 Euro offeriert wird.

Mein Fazit zum Wettanbieter

Bet-at-Home ist ein fester Bestandteil der Top-Sportwettenanbieter am Markt. Meine Gesamtbewertung fällt insgesamt sehr positiv aus, obwohl der Onlinebuchmacher in keiner Testsektion der Marktführer ist. Der Mischung des Portfolios ist stimmig gewählt. Es gibt keine ernsthaften Kritikpunkte. Das Wettangebot hält für Jedermann die passenden Events bereit. Egal ob die eigene Sportwetten Strategie auf die Mainstream-Sportarten wie Fußball oder Tennis oder auf die Randdisziplinen ausgerichtet ist, alle relevanten Events sind auf dem Bildschirm zu finden. Bei den Gewinnlimits hat der Onlinebuchmacher vielleicht noch etwas Luft nach oben. Bei der Gestaltung der Webseite und der mobilen Sportwetten App erweckt Bet-at-Home optisch zwar nicht den modernsten Eindruck, brilliert aber mit einer einfachen und klaren Bedienerführung. Die Wettquoten sind stets seriös angesetzt, ohne dass im Quotenvergleich absolute Topwerte erzielt werden. Die deutsche Sportwetten-Steuer wird gesetzeskonform gehandhabt.

Gute Noten im Test gibt’s durchweg für die Service-Sektionen. Der Kundensupport ist fachkundig und freundlich. Das Bemühen den Usern hilfreich zur Seite zu stehen, ist erkennbar. Alle Ein- und Auszahlungen werden gebührenfrei abgewickelt. Die Gewinnanweisungen erfolgen zuverlässig und schnell. Das Transferangebot ist insgesamt überdurchschnittlich, wobei PayPal als gesondertes Seriositätskennzeichen gesonderten herausgestellt werden kann. Der Bet-at-Home Bonus für die neuen Kunden ist fair und kundenfreundlich konzipiert. Selbst die Anfänger haben realistische Chancen, die Prämie in frei verfügbares Echtgeld zu verwandeln. Prozentual kann der Buchmacher mit 50% indes im Wettbonus Vergleich keine Bäume ausreißen. Bei den Marktführern werden die Einzahlungsbeträge der Kunden verdoppelt. Positiv sind die zahlreichen – und immer wieder neuen Aktionen – für die Stammkunden.

Keinen Zweifel gibt’s für mich an der Seriosität des Wettanbieters. Bet-at-Home hat seine Integrität längst nachgewiesen. Für den Buchmacher sprechen unter anderem die Lizenzen aus Malta und Schleswig-Holstein, die Börsennotierung in Frankfurt, die Zugehörigkeit zu einer renommierten Glücksspielgruppe sowie das hochkarätige Sport-Sponsoring.

Meine besonders positiven Bet-at-Home Erfahrungen auf einen Blick

  • Überzeugendes Wettangebot in der Breite und in der Tiefe
  • Ausrichtung auf die mitteleuropäischen Sportevents erkennbar
  • 50%iger Bet-at-Home Bonus Code von bis zu 100 Euro
  • Abwechslungsreiche Aktionen für die Stammkunden
  • PayPal Einzahlungen sind gebührenfrei möglich

Jetzt direkt zu Bet-at-Home

Über den Autor:
Mein Name ist Michael Müller. Ich bin Chefredakteur von Binary24.de. Seit vielen Jahren spiele ich begeistert Fußball. Zu mehr als die Bezirksliga hat es jedoch nicht gereicht. Während meines Wirtschaftsstudiums habe ich mich ausführlich mit den Sportwetten beschäftigt und versucht Gewinnstrategien zu entwickeln. Mittlerweile habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und beschäftigte mich professionell mit der Wettszene. In meinen Buchmacher Erfahrungsberichten habe ich die Wettanbieter bis ins kleinste Detail für Sie gecheckt. Im Test finden Sie alle relevanten, positiven und negativen Punkte zu den Sportwetten-Portalen.