Binäre Optionen One Touch

binere-optionen-one-touch
binere-optionen-one-touch

Binäre Optionen One Touch

Wie der Name schon sagt, geht es beim One Touch Handel mit binären Optionen um eine Berührung – und zwar mit einem vorgegeben Kurs des Basiswertes. Diese Handelsart entspricht den amerikanischen Optionen, bei denen nicht der Kurs zum Ablauf entscheidend ist, sondern nur die Tatsache, dass ein bestimmter Wert während der Laufzeit erreicht wird.

Binäre Optionen One Touch ist gefragt

Im Vergleich zu den Klassikern Call- und Put-Optionen ist der One Touch Handel auf das Erreichen eines vom Broker festgelegten Kurses des Basiswertes ausgelegt. Der Trader erhält die Offerte auf der Handelsplattform, sodass er den möglichen Gewinn und das Risiko abschätzen kann.

Beispielsweise soll bei einem aktuellen Goldpreis von 1.272 US-Dollar je Feinunze innerhalb der nächsten Stunde ein Preis von 1.275 US-Dollar erreicht werden. Nimmt der Trader diese Option an und investiert seinen Einsatz, entscheidet die Entwicklung des Goldpreises im vorgegebenen Zeitraum. Wird die Marke 1.275 US-Dollar einmal erreicht, gewinnt die Option, die dann sofort beendet ist. Verfehlt der Goldpreis dieses Ziel, erlischt die Option zum Ablauf und der Einsatz ist verloren.

Gewinnmargen bei One Touch Optionen abhängig vom Risiko

binre-optionen-kurseIn der normalen Risikoklasse bewegen sich die Gewinnspannen für binäre Optionen One Touch zwischen 65 und 90 Prozent, allerdings kann sich dies abhängig von der Laufzeit und der Entfernung des vorgegebenen Kurszieles vom aktuellen Wert deutlich steigern – ebenso wie das Risiko.

Für diese Handelsart sollten Sie aber schon einige Vorkenntnisse in der Materie mitbringen und sich mit den Börsen, der Wirtschaft und anstehenden politischen Entscheidungen befassen. Nicht selten werden nämlich Basiswerte heftigen Kursbewegungen ausgesetzt, wenn wichtige Termine, wie zum Beispiel die Pressekonferenz der EZB, anstehen.

Neben der fundamentalen Analyse des Basiswertes, die sich also mit der Aktie, dem Index, dem Währungspaar oder dem Rohstoff und seinem Potenzial selbst befasst, bildet aber auch die technische Analyse des Charts die Grundlage für Prognosen.

One Touch als Herausforderung

Diese Handelsart beschränkt sich also nicht auf die künftige Richtung des Kurses, sondern auch auf die Stärke der jeweiligen Bewegung. Sie eignet sich insbesondere, wenn ein Impuls auf die Bewegung des Kurses schließen lässt:

  • Wird beispielsweise eine steigende Inflationsrate bekannt gegeben, ist mit der Goldpreissteigerung zu rechnen.
  • Verkündet die EZB die Leitzinssenkung, wird der US-Dollar im Verhältnis zum Euro stärker.
  • Steht die Veröffentlichung positiver Unternehmenszahlen an, wird die entsprechende Aktie Aufwind bekommen.

Andererseits geben wichtigen Indikatoren aus der Chart-Technik ebenfalls Signale, die Trader permanent untersuchen sollten. Der One Touch Handel stellt somit eine besondere Herausforderung im Trading dar.

Button Zum-Broker-Vergleich