Binäre Optionen

Buy Sell black

Buy Sell black

Binäre Optionen

Binäre Optionen auch „digitale Optionen“ oder „Cash or Nothing Optionen“ genannt, sind stark vereinfachte Termingeschäfte bei denen auf die Entwicklung von Kursverläufen von Aktien, Rohstoffen, Indizes oder Währungen spekuliert wird. Binäre Optionen werden nicht über einen Marktplatz oder einer Börse gehandelt, sondern vertraglich zwischen 2 Parteien – Ihnen und einem speziellen Broker – der dieses Finanzinstrument anbietet. Es handelt sich somit um ein OTC-Geschäft (Over the Counter – Marktplatz oder Börsenunabhängiges direktes Vertragsgeschäft).

Was sind binäre Optionen?

fragezeichenBinäre Optionen sind ein stark vereinfachtes Finanzinstrument, welches seit 2008 online zwischen Ihnen und einem Broker gehandelt wird. Angelehnt sind Binäre Optionen an klassische Aktien-Optionen und gehören, da man auf zukünftige Kursverläufe spekuliert, zur Gruppe der Termingeschäfte. Auch wenn Binäre Optionen aufgrund der hohen Risiken gern als Glücksspiel bezeichnet werden, sind Sie faktisch ein hochspekulatives Finanzprodukt. Binäre Optionen sind somit als Finanzprodukt klassifiziert und müssen so auch versteuert werden. Im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) zählen Gewinne aus dem Handel Binärer Optionen als Kapitaleinkünfte und unterliegen der Abgeltungssteuer.

6 Fakten über Binäre Optionen

  • Binäre Optionen sind ein hochspekulatives Finanzprodukt
  • Sie werden OTC von speziellen Brokern angeboten
  • Man „spekuliert“ auf zukünftige Kursverläufe
  • Der Handel hat keine direkten kosten und ist so kostenfrei
  • Der Handel ist bereits ab 1€ möglich
  • Renditen zwischen 85% und 1000% (High-Yield) sind möglich

Binäre Optionen handeln

Bei binären Optionen (engl. binary options) spekulieren Sie als Trader auf den Kursverlauf eines Basiswertes (einer Aktien, Rohstoffe, Indizes, Devisen) innerhalb eines ganz konkreten Zeitfensters. Sie haben dabei die Möglichkeit nur in zwei konkrete Richtungen zu spekulieren. Sie wetten auf das „Steigen“ (Call) oder das „Fallen“ (Put) eines Kursverlaufes. Sie spekulieren also zum Beispiel, ob der Dax oder der Goldpreis (beides Basiswerte) in den nächsten 5 Minuten steigen oder fallen ausgehend von dem aktuellen Kurs.

BDSwiss Handel

Abb. Broker BDSwiss Handelsplattform

Lagen Sie mit Ihrer Einschätzung des Marktes richtig, erhalten eine Rendite von bis zu 90% des eingesetzten Kapitals. Lagen Sie mit Ihrer Einschätzung falsch, verlieren Sie den Trade und auch Ihr Geld. Dabei verrät der Terminus „binär“ schon, dass es sich bei dieser spekulativen Kapitalmarktprodukt um nur zwei mögliche Szenarien dreht: 0 oder 1 oder (Call oder Put) oder einfach gesprochen – Steigen oder Fallen eines Kurse innerhalb eines vorgegebenen Zeitintervalls. Binäre Optionen werden auch als „digitale Optionen“ oder „Cash- or – Nothing“ bezeichnet.

Wie funktioniert der Handel Binärer Optionen?

up Der eigentliche Handel binärer Optionen offeriert Ihnen also einen festen Betrag nach Ablauf der Laufzeit, wenn Sie mit Ihrer Entscheidung richtig lagen. Dabei ist der eigentliche Handel sehr einfach. Haben Sie bei einem Broker für Binäre Optionen ab ca. 100€ ein Konto eröffnet, können Sie auch sofort auf der Handelsplattform den binären Handel starten.

1.) Als erstes wählen Sie einen Basiswert aus den Bereichen Aktien, Rohstoffe, Währungen oder Indizes.

2.) Dann wählen Sie eine Laufzeit zwischen 30-Sekunden und 10 Monaten.

3.) Nun wählen Sie den Betrag je Trade den Sie investieren wollen zwischen 1€ bis zu 50.000€

4.) Als letzten Schritt wählen Sie Ihre Kursprognose durch die Auswahl von „Call“ oder „Put“.  interactive option2Abb. InterOption Handelsplattform

Basiswerte als Grundlage binärer Optionen

waehrungenDie Entwicklung der Kursverläufe eines Basiswertes bildet die Grundlage für die Bewertung, ob ein prognostiziertes Kursverhalten eingetreten ist oder nicht. Dabei wird der Basiswert nicht wirklich gekauft, sondern dient lediglich als Bewertungsgrundlage. Das echte Kursverhalten dieser Basiswerte wird als Bewertungsmaßstab der Optionen zu Grunde gelegt. Anfängern empfehlen wir bei der Wahl der Basiswerte sich zu fokussieren. Springen Sie nicht von Wert zu Wert. Zu Beginn ist es Ratsam sich auf sehr liquide Basiswerte wie Rohstoffe zu konzentrieren. So spekulieren Sie z.B ob der Goldpreis in einem fest definierten Zeitraum steigt oder fällt, wobei Sie für die Bewertung nur das „ob“ – nicht wie stark interessiert. Ein Wertpapier erwerben Sie dabei nicht.

Aktien als auch Devisen (Währungspaare) können mitunter sehr sprunghaft in der Entwicklung sein. Der Erfolg ihres Handels hängt davon ab, ob es ihnen gelingt Korrelationen und Muster zu erkennen und entsprechend zu handeln. Als Einsteiger bieten sich Basiswerte wie EUR/USD, DAX, Dow Jones, Gold an. Konzentrieren Sie sich auf diese. Die Volatilitäten halten sich im direkten Vergleich zu Aktien in Grenzen. Trends halten somit länger an. Gerade Aktien können sehr volatil sein und eignen sich nicht für Kapitalmarkteinsteiger.

Handelsarten binärer Optionen

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Optionsarten die im Grundwesen allerdings nach dem gleichen Prinzip funktionieren. Die Basis-Option ist dabei immer die klassische Call- Put-Option. Folgende Handelsarten bieten binärer Broker an:

Welche Renditen sind mit binären Optionen möglich?

candlesticksDie Renditen die Sie mit dem Handel binärer Optionen erzielen können unterscheiden sich je nach Broker. Im normalen Handel Call und Put können zwischen 65%-90% Rendite, je nach Broker, generiert werden. Im riskanten High-Yield-Bereich (Handel am Wochenende mit Touch-Optionen) können bis zu 750% an Ertrag generiert werden. Allerdings beinhaltet der High-Yield-Handel noch größere Risiken.

Binäre Optionen Broker

boerseBinäre Optionen werden von verschiedenen Brokern im Internet angeboten. Diese speziellen Broker stellen webbasierte Handelsplattformen zur Verfügung, auf denen man als Trader die Möglichkeit hat, ein Handelskonto zu eröffnen um mit dem Trading von Binäroptionen zu beginnen. Ein Handelskonto können Sie je nach Broker ab ca. 100€ eröffnen. Als Zahlungsmethoden für die Einzahlung stehen Ihnen neben Kreditkarten auch die Überweisung, e-Wallets wie Skrill oder PayPal zur Verfügung. Beachten Sie, dass Sie mit der Eröffnung eines Handelskontos einen Vertrag mit dem Broker eingehen. Sie handeln also gegen den Broker binäre Optionen und nicht etwas gegen einen Marktplatz oder auf einer Börse. Somit sind Binäre Optionen einen OTC-Geschäft (Over The Counter). Die AGBs die Sie mit Eröffnung Ihres Kontos akzeptieren regeln alle Rechte und Pflichten zwischen Ihnen und dem Broker.

365trading vorteile

Unsere Top Broker sind BDSwiss und 24option die wir gerade Anfängern nur empfehlen können. Binäre Broker bieten den Handel zu ganz unterschiedlichen Konditionen an. Als Trader muss man entscheiden welcher Handelstyp man ist und welche Leistungen einem besonders wichtig sind. 24option unser Testsieger ist eher etwas für erfahrende Trader. anyoption und 365trading empfehlen wir Einsteigern in den Handel von binären Optionen. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und nutzen Sie den Binäre Optionen Broker Vergleich.
BDSwiss EUR-USD

Augen auf bei der Brokerwahl

Achten Sie bei der Brokerwahl auf einige entscheidenden Kriterien. Machen Sie den Broker nicht einzig und allein vom Bonus abhängig. Spätestens wenn Sie die Bonus-Bedingungen kennen werden Sie verstehen, dass Ihnen auch hier nichts geschenkt wird. Einen guten Broker kennzeichnen folgende Punkte:

  • kostenloses Demokonto
  • eine herausragende Handelsplattform
  • Service
  • Ein- und Auszahlungsmethoden
  • Handelsarten
  • Handelskonditionen
  • Bonusangebote

Das Demokonto gehört aus unserer zu den wichtigsten Merkmalen für Anfänger. Im Forex Handel muss man sehr lang suchen um einen Broker ohne Demokonto zu finden. Bei Binäroptionen ist es leider umgekehrt.

Binäre Optionen FAQ

Sind binäre Optionen als Geldanlage geeignet?

Aufgrund des hohen Risikos eigenen sich Binäre Optionen nicht als Geldanlage.

Sind Binäre Optionen Glücksspiel oder Finanzprodukt?

Binäre Optionen sind hochspekulative Finanzprodukte.

Wo kann man Binäre Optionen handeln?

Der Handel binärer Optionen wird von speziellen Brokern angeboten. Um diese handeln zu können müssen Sie ein Handelskonto eröffnen.

Was kostet der Handel mit binären Optionen?

Einer der großen Vorteile Binärer Optionen ist, dass der Handel kostenfrei ist. Es gibt keine Spreads (Aufschläge) oder Ordergebühren.

Wie eröffne ich einen Handelskonto bei einem Broker?

Sie melden sich in weniger als 3 Minuten bei einem Broker Ihrer Wahl an. Eine Übersicht des besten, sichersten Broker erhalten Sie über unseren Binäre Optionen Broker Vergleich.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei einem Broker?

Je nach Broker beträgt die Mindesteinzahlung für ein vollwertiges Handelskonto zwischen 5€ und 300€ je nach Broker.

Wie hoch ist der Mindesteinsatz je Trade?

Der Mindesteinsatz liegt je nach Broker zwischen 1€ und 25€ im Maximum.

Ist der Handel Binärer Optionen kompliziert?

Der eigentliche Handel Binärer Optionen ist einfach und benötigt keinerlei Vorkenntnisse. Die Handelsplattformen der Broker sind sehr anwenderfreundlich konzipiert. Der langfristige erfolgreiche Handel bedarf allerdings Erfahrung und auch Vorbereitung.

Vorteile binärer Optionen

bullBinäre Optionen sind Skalierbar. Dank des Internets sind binäre Optionen auch für den Privatanleger zu handeln. Dieser Trend ist relativ neu. Früher war es ausschließlich Banken möglich im OTC-Markt Derivate zu handeln. Bei geringem Kapitaleinsatz ab 1 EUR möglich binäre Optionen zu erwerben und so als Trader am Kapitalmarkt zu agieren. Renditen von bis zu 90% machen binäre Optionen als Hedging-Instrument attraktiv. Vor allem aber kann man digitale Optionen nutzen um kurzfristige Kursschwankungen und Volatilitäten wie aktuelle in der Russlandkrise auszunutzen.

Binäre Optionen und das Risiko

ausrufezeichenBitte unterschätzen Sie niemals das Risiko binärer Optionen. Wir können es nicht oft genug betonen. Die starke Vereinfachung verleitet Trader immer wieder den Kapitalmarkt mit einem Spielcasino zu verwechseln. Wollen Sie aus dem Bauch heraus agieren, empfehlen wir Ihnen ein Online Casino. Binäre Optionen sind kein Spiel. Binäroptionen sind hochspekulativ. Sie können ihr komplett eingesetztes Kapital verlieren. Seien Sie sich diesem Risiko jederzeit bewusst. Broker wie 24option, anyoption oder BDSwiss – also seriöse Broker – bieten Ihnen an, ihre Trades mit erfahrenen Analysten zu besprechen und eventuelle Trading-Fehler zu suchen und zu bewerten. Machen Sie davon gebraucht. Vermeiden Sie Anfängerfehler. Erfolgreiche Trader definieren sich durch Routine, Erfahrungen und Disziplin. Minimieren Sie Ihre Risiken durch Vorbereitung.

Wichtigster Tipp für erfolgreiches Trading: Erfahrungen sammeln

Unseren wichtigsten Tipp für den erfolgreichen Handel finden Sie in der Headline. Erfahrungen sammeln. Erfahrungen und Routine machen das Grundgerüst eines erfolgreichen Traders aus. Leider kann man sich Erfahrungen nicht kaufen. Man muss diese sammeln. Diesen Schritt kann Ihnen also kein Ratgeber abnehmen. Machen Sie aber nicht jeden Fehler selbst. Profitieren Sie von unserem Wissen und unseren Erfahrungen.

Button Zum-Broker-Vergleich