GKFX Testbericht: Der Broker im Überblick

Review Icon Ueberblick

gkfx logoGKFX ist ein erfolgreicher und bekannter CFD- und Forex-Broker mit Geschäftssitz in der Finanzmetropole London. Aktuell verfügt der Broker weltweit über 19 Niederlassungen – darunter auch eine Zentrale in Frankfurt am Main für Deutschland. Bei dem international ausgerichteten Broker können Trader beispielsweise diverse CFD Basiswerte und 50 Währungspaare handeln.

 Unsere Erfahrungen mit GKFX sind durchweg positiv. Ein Highlight des Brokers liegt darin, dass GKFX keine Mindesteinlage verlangt – das ist bislang noch recht selten. Darüber hinaus bietet der Broker seit Kurzem auch Social-Trading an.

website besuchen   account anlegen

GKFX im Test  Das sind unsere Erfahrungen

  • Social Trading möglich
  • Kostenloses Demokonto und großer Schulungsbereich
  • Deutschsprachige Webseite
  • Sehr guter deutscher Support
  • Unter anderem MT4 als Handelsplattform

gkfx screen

Review Icon Handelbare-ProdukteGKFX Trading: Die Handelsplattform im Test

gkfx1GKFX ist einer der Broker in unserem Test, der seinen Kunden unterschiedliche Handelsplattformen anbietet. Neben den eigenen Plattformen ist auch der beliebte MetaTrader 4 vorhanden – eine der weltweit beliebtesten Handelsplattformen. Der MT4 verfügt unter anderem über eine schier unendliche Auswahl an Analysewerkzeugen und Tools, wodurch professionelles Trading möglich ist. Außerdem ist die Plattform intuitiv aufgebaut und gut strukturiert, wodurch sich auch Neulinge schnell zurecht finden. Die automatischen Handelsstrategien mit den sogenannten Expert Advisors sind ein weiterer Vorteil des MetaTraders. Diese automatischen Handelsstrategien kann der Nutzer erwerben oder selber speichern.

Mit MyFx erhalten nach unseren GKFX Erfahrungen Kunden ein weiteres Tool zur Hand, welches mit viele Zusatzfunktionen und Ergänzungen glänzen kann und den klassischen MetaTraders hierfür nutzt. Außerdem gibt es noch den hauseigenen GKFX WebTrader und eine App für IPhone und Android.

gkfx webtraderUnsere Redakteure waren im Test von den angebotenen Handelsplattformen-Varianten mehr als angetan. Besonders erwähnen möchten wir auch noch den MetaTrader Multi Terminal, der es dem Trader erlaubt, mehrere Konten gleichzeitig zu verwalten. Im Rahmen unseres Testberichts kamen auch die handelbaren Werte unter die Lupe: GKFX hat ganz eindeutig seinen Schwerpunkt auf Währungspaare und CFDs gelegt und stellt eine recht große Auswahl an handelbaren Assets seinen Kunden zur Verfügung. Für den Devisenhandel stehen 50 Währungspaare bereit. Darunter neben den Hauptwährungen auch eine ganze Reihe an Minors und Exotics.

Auch beim Forex-Handel bleiben keine Wünsche offen und jeder Kunde kann seine eigene individuelle Strategie auf der Plattform umsetzen. Das Angebot an Handels-Instrumenten ist reichhaltig und für den CFD Handel stehen mehr als 350 Basiswerte bereit, die sich aus Rohstoffen, Aktien und Indizes zusammensetzten.

 

Review Icon Zahlung-SicherheitGKFX Seriosität: Wie sicher ist der Broker?

Die GKFX Financial Services Ltd. ist noch ein recht junger Broker mit Gründung im Jahr 2009. Der Online-Broker unterhält seinen Hauptsitzt in London – daher wird der Broker von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) nach strengem EU-Recht kontrolliert und ist ebenfalls bei der deutschen BaFin registriert.

gkfx auszeichnungen

Diese strikte Regulierung stellt sicher, dass Händler vor Betrug und unlauteren Geschäftspraktiken im Zusammenhang mit GKFX geschützt sind. Da das Guthaben auf dem Handelskonto bis zu 50.000 Britische Pfund pro Trader per Einlagensicherung gesichert ist, genießt der Broker ein hohes Vertrauen bei seinen Kunden.

Review Icon BonusGKFX Kontoeröffnung: Was ist zu beachten?

Das Handelskonto ist bei GKFX kostenlos – dabei können Kunden unter drei verschiedene Währungen wählen: Euro, USD und Britische Pfund. Für eine Kontoeröffnung ist es erforderlich, einige persönliche Daten anzugeben. Das ist ebenso wie die erforderliche Verifizierung Vorgabe der Regulierungsbehörde. Nach Abschluss der Registrierungsformalitäten steht das Handelskonto für Einzahlungen bereit. Die Kontonutzung ist nach unseren GKFX Erfahrungen ohne Mindesteinzahlung möglich. Bevor es mit dem Trading losgehen kann, ist natürlich eine Kapitalisierung mit Echtgeld erforderlich. Dabei steht den Kunden frei, wie viel sie auf ihr Konto transferieren. Es empfiehlt sich, die Summe ausreichend hoch zu wählen, damit mehrere Positionen gleichzeitig eröffnet werden können. Nur so ist eine Streuung des Risikos möglich.

Für Spreads auf die Majors ist mit Kosten zu rechnen, die zwischen 1,5 und 1,8 Pips liegen. Die Mindesttransaktionsgröße liegt bei 0,01 Lot und der maximale Hebel bei 400:1. Das Social Trading ist eine weitere Besonderheit in unserem GKFX Test, denn bei dieser Handelsart können Einsteiger und unerfahrene Trader von den Strategien der Profis profitieren und diese kopieren. Wer möchte, kann nach unseren Erfahrungen ein Demo Konto bei GKFX eröffnen und so die ersten virtuellen Gewinne generieren. Nützlich ist solch ein Demo Konto auch, um den Broker zu testen. Sind die Erfahrungen dann positiv, sollte ein echtes Live Konto errichtet werden. Hierfür stehen nach unserem Testbericht die nachfolgenden Modelle zur Auswahl bereit:

Micro-Konto

  • Handelbare Märkte Rohstoffe und Forex
  • Hebel max. 400:1
  • Fixer Spread ab 1,5 Pips
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Handelsgröße ab 0,01 Lots

Variable Konto

  • Handelbare Märkte Rohstoffe, Forex, Indizes
  • Hebel max. 400:1
  • Variabler Spread ab 1,2 Pips
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Handelsgröße ab 0,1 Lots

Fix Konto

  • Handelbare Märkte: Rohstoffe, Forex, Indizes, Aktien
  • Hebel max. 400:1
  • Fixer Spread ab 1,5 Pips
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Handelsgröße ab 0,1 Lots

VIP Konto

  • Handelbare Märkte Rohstoffe, Forex und Indizes
  • Hebel max. 100:1
  • Variabler Spread ab 0,6 Pips
  • Mindesteinzahlung 25.000 Euro
  • Handelsgröße ab 1 Lot

Review Icon Zahlung-SicherheitGKFX Ein- und Auszahlungen: Welche Möglichkeiten gibt es?

gkfx zahlungenFür die Einzahlungen bietet GKFX eine größere Auswahl an unterschiedlichen Zahlungsmethoden an. Darunter selbstverständlich die klassische Banküberweisung, eWallets wie Skrill und die beliebten Kreditkarten. Je nach Wahl der Methode dauert der Zahlungseingang auf dem Handelskonto zwischen wenigen Minuten und fünf Werktage für die Banküberweisung.

Sämtliche Zahlungsmethoden sind kostenfrei, mit Ausnahme der Kreditkarten, hier fallen Gebühren in Höhe von 1,5 Prozent an, die sich aus dem transferierten Betrag errechnen. Auszahlungen erfolgen ausschließlich via Überweisung oder über Kreditkarte, sofern die Kreditkarte eine Auszahlung zulässt. In allen Fällen sind Auszahlungen gebührenfrei.

mobilGKFX App: Ist mobiles Trading möglich?

gkfx metatraderHeute sind Applikationen auch für Broker unverzichtbar, denn immer mehr Menschen handeln von unterwegs und möchten so flexibel bleiben. Wichtig ist, das die App leicht verständlich ist und das gesamte Angebot der Handelsplattform bietet. In unserem Test bescheinigen wir der GKFX App eine erwähnenswerte Qualität. Sie ist sowohl für das iPhone und iPad, als auch als App für Android-Geräte erhältlich.

Über die GKFX App haben Trader uneingeschränkten Zugang auf ihr Handelskonto und können fast alle üblichen Funktionen nutzen. Neben unterschiedlichen Chart-Typen auch zahlreiche Indikatoren für eine professionelle Kursanalyse. Die Echtzeitkurse aller handelbaren Werte sind im Angebot und somit behalten Trader die volle Kontrolle über die Positionen. Letztere können geöffnet, geändert und geschlossen werden. Zudem unterstützt die GKFX App die nachfolgenden Order-Arten:

  • Sell Stop
  • Buy Stop
  • Sell Limit
  • Buy Limit
  • Take Profit
  • Stop Loss

Die Applikation ist kostenlos. Besonders hervorheben möchten unsere Tester, dass über die App auch das Demokonto ausprobiert werden kann.

schulungenGKFX Kurse: Welche Fortbildungen und Schulungen gibt es?

gkfx toolsAuch im Punkt Fortbildungs- und Schulungsangebot kann GKFX einiges vorzuweisen: Trader erhalten zum Beispiel Zugang zu einer Anwendung namens Autochartist, der sie mit automatischen Chartanalysen versorgt. Außerdem stehen alle wichtigen Wirtschaftsdaten zur Verfügung und es befindet sich ein Wirtschaftskalender zur Einsicht bereit. In regelmäßig stattfindenden Webinaren und Schulungen können sich sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader weiterbilden. Des Weiteren werden Videos und Tutorials angeboten und ein Online-Wirtschaftslexikon bietet allerlei Wissenswertes zum Thema Trading.

Das zuvor bereits erwähnte Demokonto steht für 30 Tage bereit – genug Zeit, um sämtliche Funktionen ausgiebig zu testen. Wer sich anschließend dazu entschließt, das Live-Konto zu eröffnen, darf das Demokonto auch darüber hinaus auf unbegrenzte Zeit nutzen. Das Demokonto funktioniert über den MetaTrader 4 und es stehen alle Funktionen des Echt-Kontos zur Verfügung. Darüber hinaus ist es auch möglich die webbasierte Plattform zu nutzen. Für das Demokonto ist eine Registrierung erforderlich, die aber nur die notwendigsten Daten wie E-Mail, Namen und Telefonnummer abfragt.

Insbesondere für Trading-Einsteiger ist das Demokonto sehr interessant, denn so lässt sich mit virtuellem Geld der erste Trade platzieren, ohne ein Risiko einzugehen. Selbst fortgeschrittene Anleger profitieren von dem Testkonto, denn hier können sie neu entwickelte Strategien unter realistischen Bedingungen testen. Das Börsen Lexikon ist ebenfalls unter der Rubrik Kurse vorhanden – hier werden die wichtigsten Indikatoren erklärt. Hinzu kommen über zwanzig Videos zu den unterschiedlichsten Themen, die ebenfalls sowohl für echte Profis als auch für Anfänger viele Infos und Tipps enthalten. So erklärt ein Video zum Beispiel den Handel mit Hebeln oder die verschiedenen Analysemöglichkeiten und auch die GKFX Handelsplattform. In den bereits erwähnten Webinaren erklären Experten alle wichtigen Aspekte des Tradings.

Review Icon ZusammenfassungFazit: Rundum gelungener Webauftritt mit vielen Funktionen

Unsere Erfahrungen zum Broker GKFX sind insgesamt sehr positiv. Er gehört unserer Meinung nach zu den Besten für den CFD- und Forex-Handel. Seine Konditionen und Leistungen können durchweg überzeugen. Für eine Kontoeröffnung ist keine Mindesteinzahlung erforderlich und die Auswahl ist besonders bei den Währungspaaren sehr groß. Ein kostenloses Demokonto ist ebenso vorhanden wie ein deutschsprachiger Kundenservice.

Zudem ist GKFX sehr zuverlässig. Abzüge gibt es für die etwas eingeschränkte Auswahl an Rohstoffen und das Fehlen von PayPal. Der Spread kann sich gegen die Konkurrenz behaupten und es locken immer mal wieder interessante Bonusangebote – auch für Bestandskunden. Die deutsche Niederlassung und der deutsche Kundensupport sind sicherlich Besonderheiten, die kaum ein Mitbewerber liefern kann.

Button Zum-Anbieter