vergleich balkendiagramm

Forex Broker Vergleich

Der Devisenhandel ist äußerst lukrativ und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um einzusteigen und auch tiefer in die Materie einzudringen. In unserem großen Forex Broker Vergleich finden Sie eine übersichtliche Tabelle mit allen wichtigen Konditionen auf einem Blick. Unser praktischer Forex Broker Vergleich ist das Ergebnis umfangreicher Brokertests. Wir haben die besten Forex Broker unter die Lupe genommen und auf Herz und Nieren geprüft. Unsere jahrelangen Erfahrungen können Sie somit praktisch nutzen und in Ihrem Trading in maximalen Erfolg ummünzen.

 

Broker Testbericht Demo Max.
Hebel
Spread
EUR/USD
Handels-
gebühren
Konto ab Zum Broker
1 bdswiss Logo BDSwiss Erfahrungen Yes 400:1 ab 1,2 Pip Nur Spread 100 € top5 button zum-anbieter
2 gkfx logo klein GKFX Erfahrungen Yes 400:1 ab 1,5 Pips Nur Spread 0 € top5 button zum-anbieter
3 24fx klein2 24FX Erfahrungen Yes 400:1 ab 3 Pips Nur Spread 250 € top5 button zum-anbieter
4 easyforex logo klein Easy Forex Erfahrungen Yes 200:1 3 Pips Nur Spread 25 € top5 button zum-anbieter
5 xtrade XTrade Erfahrungen Yes 400:1 ab 1 Pip Nur Spread 100 € top5 button zum-anbieter
6 avatrade logo klein AvaTrade Erfahrungen Yes 400:1 3 Pips Nur Spread 100 € top5 button zum-anbieter
7 etx logo klein ETX Capital Erfahrungen Yes 200:1 ab 0,7 Pips Nur Spread 100 € top5 button zum-anbieter
8 fxflat logo klein FX Flat Erfahrungen Yes 400:1 0,8 Pips Nur Spread 200 € top5 button zum-anbieter
9 markets logo klein Markets.com Erfahrungen Yes 400:1 3 Pips Nur Spread 100 € top5 button zum-anbieter
10 ig logo klein IG Erfahrungen Yes 200:1 0,8 Pips Nur Spread 0 € top5 button zum-anbieter
11 plus500 Plus 500 Erfahrungen Yes 50:1 2 Pips Nur Spread 100 € top5 button zum-anbieter

Forex Broker Test

 

Allgemeines und Wissenswertes zum Forex Handel

Mittlerweile haben auch Privatanleger den Devisenhandel für sich entdeckt, nachdem dieser hauptsächlich Banken und institutionellen Investoren vorbehalten war. Privatpersonen benötigen dazu ein Depot bei einem Broker. Beim Forex Handel spielen die Wirkung des Hebels, die Höhe der Margin, die Volatilität und aktuellen Analysen und Charts eine entscheidende Rolle.

 

Wer die verschiedenen Faktoren richtig einzuschätzen weiß und die korrekten Schlüsse ziehen kann, wird erfolgreich am Markt agieren. Allerdings sind die Anforderungen an die Handelsplattform so groß wie in keinem anderen Handelsbereich. Wir empfehlen eine ausgeprägte, individuell gestaltete Lernphase, sowie umfangreiche Tests, um sich das Forex Fachwissen mit der Methode „Learning by doing“ nach und nach anzueignen. Bei Forex handelt es sich um risikobehaftete Produkte.

 

Deswegen bitte besondere Vorsicht: Wer das Risiko unterschätzt oder gar total falsch kalkuliert, kann rasch einen Totalverlust erleben und es kommt eventuell sogar zur Nachschusspflicht. Ihr solltet unbedingt die nötigen Grundlagen erlernen, um euch schließlich erfolgreich als Trader zu etablieren. Nutzt unseren praktischen Forex Broker Vergleich, um bestens im Bilde zu sein, was euch die unterschiedlichen Broker bieten können.

 

Was euch der Forex Broker Vergleich konkret bietet

Wir liefern euch alle nötigen Informationen rund um Forex, FX, CFD, binäre Optionen, Rohstoffe oder Aktien. Zudem finden ihr:

 

  • Objektive Test- und Erfahrungsberichte und Analysen der Broker
  • Neueste Informationen und Entwicklungen auf dem Markt
  • Market Maker und auch ECN Broker
  • Die sinnvollsten Strategien für CFD, Forex, Rohstoffe, binäre Optionen und Aktien
  • Einen umfangreichen und übersichtlichen Forex Broker Vergleich – aus Deutschland UND Europa

 

Wie erkenne ich einen guten Forex Broker?

Worauf kommt es beim Forex Handel überhaupt an? Zunächst einmal steht das ständige Erlernen von finanzmarkttypischen Funktionen und Entwicklungen an vorderster Stelle. Gerade auf diesem Markt ändern sich die Gegebenheiten auch recht rasch, weswegen sich der Trader stets über aktuelle Entwicklungen informieren sollte. Legt ihr eure Schwerpunkte auf eure eigene Kompetenz, auf euer konkretes Wissen in den entscheidenden Bereichen, so könnt ihr eure Gewinne optimieren – langfristig wird sich diese Strategie auszahlen.

 

Damit grenzt ihr auch das mit dem Verkauf und Kauf von Währung entstehende Risiko deutlich ein. Ein guter Forex Broker bietet außerdem möglichst günstige Spreads für Trader. Diese erhöhen die Chancen auf eine langfristig florierende Tätigkeit am Markt. Ein wichtiger Hinweis in diesem Zusammenhang: Auch, wenn das Risiko kleiner wird – der Handel mit Forex und diversen anderen Finanzprodukten bleibt ein Geschäft mit Risiko.

 

Einige Forex Broker erheben keine Gebühren für die Kontoführung. Eine Mindesteinzahlung ist dabei nicht unüblich. Diese liegt aber recht oft sowieso unterhalb der Schwelle, ab der das Trading im Bereich Forex sinnvoll ist. Größere Broker bieten einen Zugang zu einem Demokonto, mit dem man sich nach Herzenslust ausprobieren kann. Diese Nutzung ist allerdings in der Regel zeitlich begrenzt.

 

Die Zusammenfassung – daran erkennt ihr einen guten Forex Broker:

 

  • Demokonto: Idealerweise sogar ohne zeitliche Begrenzung
  • Kontoführung ohne Gebührenerhebung
  • Angemessen hohe Mindesteinlagen
  • Günstige Spreads

 

Jeder Trader hat unterschiedliche persönliche Anforderungen und Vorstellungen. Daytrader (kurzfristig interessierte Händler) legen teilweise größten Wert auf besonders geringe Transaktionskosten und eine rasche Orderausführung. Anfänger halten z.B. Schulungsmaterialien und Angebote im Research-Bereich (z.B. kostenlose News oder Analysen) für ausschlaggebend. Trader, die sich ausschließlich auf Chart-Technik verlassen, bevorzugen häufig ein variables Analysetool.

 

Die einen möchten besonders sichere Einlagen garantiert haben, andere eine Regulierung des Brokers durch Finanzaufsichtsbehörden – wiederum anderen ist die Fairness des Brokers besonders wichtig. Checkt unseren Forex Broker Vergleich, um eure individuellen Ansprüche entsprechend repräsentiert zu sehen.

 

Warum Forex Handel so sinnvoll sein kann

Fakt: Der Forex Markt ist der größte Finanzmarkt auf der Welt. Privatpersonen wie Banken können rund um die Uhr handeln und von großen Kursschwankungen bei Devisen entscheidend profitieren. Der Forex Markt hat gerade gegenüber den Aktien den Vorteil, dass auch mit einem recht geringen Startkapital bereits gehandelt werden kann.

 

Die konkreten Vorteile des Forex Handels:

 

  • Ein Demokonto bringt ohne Risiko erste Erfahrungen – dies ist in der Regel kostenlos.
  • Anfänger können ohne großes Kapital bereits handeln.
  • Forex Handel kann sich für den Trader als äußerst lukrativ erweisen – gerade wenn Schwankungen des Kurses auftreten.
  • Rund um die Uhr traden! Handeln mit Währungspaaren und binären Optionen im Internet.

 

Wenn ihr einen Forex Broker gefunden habt, stellt dieser euch die passende Handelsplattform zur Verfügung. Dort könnt ihr mit unterschiedlichsten Währungspaaren Handel betreiben. Die Zahl der Broker bzw. Anbieter hat sich in den letzten Jahren stetig erhöht. Deswegen wird ein Vergleich der Forex Broker immer wichtiger.

 

In unserer übersichtlichen Tabelle bekommt ihr einen exakten Einblick – wir zeigen euch, welcher Broker euch welche Vorteile und Nachteile bringt. Natürlich sollten auch die Ansprüche und Ziele des Traders gedeckt sein – Broker haben schließlich auch verschiedene Leistungen im Angebot. Auch die Handelsplattformen unterscheiden sich in ihrem Handling und bei ihren Funktionen. Wir haben zwischen den Brokern zahlreiche Unterschiede festgestellt – was monetär langfristig einen großen Unterschied machen wird.

 

Der perfekte Einstieg in den Forex Broker Vergleich: die wichtigsten Begriffe

Gerade für Einsteiger ist es äußerst wichtig, die verschiedenen Fachbegriffe genau zu kennen, um erfolgreich handeln zu können. Hier darf es zu keinen Verwechslungen kommen, um keine blauen Wunder zu erleben. Wir stellen euch ein paar der wichtigsten Begriffe beim Forex Broker Vergleich vor:

 

Spread

Der Spread steht für die Differenz zwischen dem An- und Verkaufskurs eines Währungspaares in der jeweiligen Handelsplattform. Dadurch errechnet sich die vom Broker bestimmte Gebühr. Der Spread wird in so genannten Pips angegeben.

 

Max. Hebel

Der Hebel wird vom Broker gestellt und ermöglicht es, deutlich mehr Kapital zu bewegen, als eingezahlt worden ist. Es kann also als Darlehen des Brokers angesehen werden. Durch Hebel werden die Handelsaktivitäten besonders lukrativ. Ein Beispiel: Bei einem Hebel von 100:1, könnt ihr mit einem Betrag von 10.000 Euro handeln, wenn ihr 100 Euro einzahlt.

 

Konto ab

Der Broker bestimmt eine gewisse Mindesteinzahlung, die geleistet werden muss. Die Höhe der Zahlung kann zwischen fünf und 50.000 Euro liegen.

 

Max. Bonus

Zahlreiche Broker werben mit Boni, um neue Kunden anzulocken. In vielen Fällen bekommt ihr auf eure erste Einzahlung einen bestimmten Prozentsatz auf euer Konto – als Gutschrift. Damit müssen meistens einige Umsätze getätigt werden, bevor der Bonus dann auch ausgezahlt werden kann.

 

Demokonto

Wie ihr in unserer Übersicht seht, bieten die meisten Forex Broker die Eröffnung eines kostenlosen Demokontos an. Damit könnt ihr nach Herzenslust und ohne Risiko traden, ohne Gefahr zu laufen, Geld zu verlieren. Macht euch mit dem Markt und dem Devisenhandel zunächst vertraut, bevor ihr euch in den wirklichen Handel stürzt und es ans Eingemachte geht. Bei vielen Demokonten gilt eine Befristung – nach deren Ablauf werden sie automatisch wieder dichtgemacht.

 

Rohstoffe

Zahlreiche Forex Broker bieten mittlerweile auch Rohstoffe an, mit denen gehandelt werden kann. Der Handel mit Gold, Silber und Öl ist dabei am meisten verbreitet.

 

Gebühren

In der Regel beschränken sich die Gebühren auf den aktuellen Spread. Einige Anbieter verlangen allerdings zusätzliche Kommissionen. Achtung: Verschiedene Broker verstecken die Gebühren geschickt hinter Ein- und Auszahlungen. Dies wird immer wieder übersehen.

 

Forex Broker Vergleich nutzen und auf diese Merkmale achten

Wer ins Geschäft einsteigen will und sich auf dem Markt austoben möchte, sollte sich in der Welt von Forex und Co. sehr gut auskennen. Nutzt unseren Forex Broker Vergleich, um genau auszutesten, welcher Anbieter euren Vorstellungen entsprechen könnte. Dabei sollten verschiedene Kriterien berücksichtigt werden. Auf Spreads sollte dabei genauso geachtet werden wie auch Sicherheit und ausreichenden Kundenservice.

 

Versichert euch, dass der Broker die Aufträge besonders schnell ausführen kann. Bestenfalls stellt der Broker dem Trader eine automatische Ausführung zur Verfügung. Des Weiteren solltet ihr immer auf die Gebühren achten und herausfinden, wo sie sich verstecken könnten. Auf diese Merkmale solltet ihr bei der Forex Broker Wahl in jedem Falle achten:

 

  • Einlagensicherung bei Banken in Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, usw.
  • Marktmodell: ECN/STP schneidet besser ab als Market Making
  • Transparent ausgewiesene und faire Kommissionen und Spreads
  • Regulierung: Sitz in einem Land der Europäischen Union (bestenfalls Deutschland oder Großbritannien)
  • Möglichst geringe Mindesteinzahlungen
  • Starke Position des Brokers am Markt
  • Echtes Marktinteresse des Brokers – im Idealfall hat er eine Zweigniederlassung in Deutschland
  • Bonus für Neukunden
  • Deutscher Support und Webauftritt
  • Anwenderfreundliche und stabile Handelsplattform mit individuellen Funktionen (Social Trading oder automatisierter Handel) und zuverlässigen Charts-Tools
  • Zeitlich unbefristetes, kostenloses Demokonto mit Live Kursen
  • Hoher Hebel für eine geringe Eigenkapital-Anforderung an den Kunden

 

Treffen zu wenige dieser Merkmale zu, handelt es sich um keinen besonders guten Broker und ihr solltet euch Alternativen überlegen. In unserem übersichtlichen Forex Broker Vergleich seht ihr blitzschnell, welche Broker für euch in Erwägung gezogen werden können. Wir setzen dabei auf eine ausführliche Recherche und testen die einzelnen Broker auf Herz und Nieren.

 

Das Angebot an Brokern steigt heutzutage stetig und wir möchten euch dabei helfen, den Überblick zu bewahren und genau den richtigen Anbieter für eure Bedürfnisse herauszufiltern. 

 

×

bdswiss banner