Zoomtrader Auszahlung

Zoomtrader Banner

So klappt die Zoomtrader Auszahlung

Zoomtrader Banner

Die Zoomtrader Auszahlung ist deshalb interessant, weil Ein- und Auszahlungen wichtige Kriterien für Trader darstellen, wenn sie einen Broker auswählen. Gerade im Bereich der Binären Optionen hat sich herausgestellt, dass sich in diesem Punkt die Konditionen der Anbieter sehr deutlich voneinander unterscheiden. Experten verweisen darauf, dass sich gerade bei den Auszahlungskonditionen die Spreu vom Weizen trennt. Wie erfolgt die Abwicklung von Ein- und Auszahlungen? Gibt es genügend Zahlungswege, fallen Kosten an, gibt es Mindestauszahlungsbeträge?

Diese Details zeigen deutlich auf, wie gut und kundenfreundlich ein Broker positioniert ist. Wie die Auszahlung beim Binäre Optionen Broker Zoomtrader funktioniert und worauf Anleger achten sollten, haben wir gründlich recherchiert. Unser Fazit lautet, dass die Zoomtrader Auszahlung den Servicegedanken aufgreift und den Tradern damit entgegenkommt.

Fakten zur Auszahlung bei Zoomtrader

  • Die erste Auszahlung im Monat ist gebührenfrei
  • Jede weitere Auszahlung kostet Sie 30€ an Gebühren
  • Mindestbetrag für Auszahlungen beträgt 30€
  • nach Bonusgutschrift sind zuerst Umsatzbedingungen zu erfülle
  • Einzahlungsmethode legt auch AUszahlungsmethode fest
  •  vor der Auszahlung ist Authentifizierung nötig
  • Auszahlungsweg dauert maximal 7 Tage

So funktioniert eine Auszahlung bei Zoomtrader

Eine Auszahlung bei Zoomtrader kann jeder Trader zu jedem Zeitpunkt beantragen. Wenn der Anbieter hingegen gerade einen Bonus gutgeschrieben hat, wird dieser Bonus nicht ausgezahlt, bis die entsprechenden Umsatzbedingungen erfüllt wurden. Auf diese Weise beugt Zoomtrader einem Betrug vor, andere Broker gehen identisch vor. Die Boni bei Zoomtrader sind gestaffelt, sie bewegen sich zwischen 20 % (bis 499 Euro Einzahlung) und 100 % (ab 2.500 Euro Einzahlung). Dieser Bonus muss 20-fach umgesetzt werden, bevor er zur Auszahlung kommt.

Zoomtrader Screen

Um die Auszahlung vorzunehmen, klicken Trader lediglich auf den Bereich “Bank” (oder auch „Cashier“, „Konto“), anschließend auf “Auszahlung”. Dort kann der Trader den gewünschten Auszahlungsbetrag und sein Referenzkonto eingeben, auf das die Auszahlung erfolgen soll. Ebenso ist die Rückzahlung auf ein Kreditkartenkonto möglich, aber nur auf das Konto der Kreditkarte, von der die Einzahlung kam. Der dritte Weg wäre die Auszahlung per eWallet. Fragen zur Auszahlung beantwortet der Kundenservice per Live-Chat, Mail oder unter der deutschen Telefonnummer 089-89659297.

Auszahlungsmethoden bei Zoomtrader

waehrungenDer Broker bietet alle erdenklichen Auszahlungsmethoden an. Auszahlungen können bei Zoomtrader z.B via Kreditkarte schnell und sicher durchgeführt werden. Zoomtrader akzeptiert Visa, Mastercard und American Express. Viele Broker gehen aus Kostengründen dazu über die Einzahlungsmethode automatisch als Auszahlungsmethode festzulegen. So macht das auch Zoomtrader. Auszahlungen können nur auf das Kreditkartenkonto derjenigen Karte erfolgen, von der die Einzahlungen kamen. Sie legen also schon mit der Einzahlungsmethode die Auszahlungsmethode fest.

Auch ist der Auszahlungsbetrag je Zahlungsmethode auf den Einzahlungsbetrag begrenzt. Das bedeutet: Der Trader benötigt ein Bankonto auf das Zoomtrader den Diffrenzbetrag zahlt, sollte der Auszahlungsbetrag höher sein als die Einzahlsumme. Auch die eWallets wie Skrill können als Auszahlungsweg genutzt werden, Zoomtrader unterstützt außerdem AstroPay, Moneta, UnionPay, Yandex Money, Boleto, WebMoney, Neosurf, MB, IntantBank, Fiserv, TrustPay, AllCharge, Ideal und Poli Payments. Viele dieser Zahlungsmethoden sind in anderen Regionen sehr verbreitet.

Zoomtrader: Abwicklung der Zahlungen und Auszahlungsdauer

Der Support des Brokers prüft die Auszahlungsanforderungen von Hand, was eine gewisse Zeit beansprucht. Bei Kreditkartenzahlungen und bei den eWallets geht man von einer Bearbeitungszeit zwischen zwei und vier Tagen aus, bei einer Banküberweisung können bis zu zehn Tage vergehen.

Entstehen Kosten für Zoomtrader Auszahlungen?

Die erste Zoomtrader Auszahlung im Monat ist kostenfrei. Jede weitere Auszahlung je Monat wird mit einer Gebühr von 30€/30$/30£ belegt je nach dem in welcher Währung Sie Ihr Konto führen. Bei Kreditkarten und eWallets entstehen allerdings gegebenenfalls Mikrogebühren zwischen 1,0 – 3,5 %, die vom Kreditkarteninhaber abhängen. Diese Gebühren wird Zoomtrader von der Auszahlungssumme einbehalten.

Kontoverifizierung bei der ersten Zoomtrader Auszahlung

Vor der ersten Zoomtrader Auszahlung müssen sich die Trader authentifizieren, wenn sie das nicht schon bei der Anmeldung vorgenommen haben. Hierzu fordert der Broker eine Kopie eines Personaldokumentes an (Personalausweis oder Reisepass), hinzu kommt eine aktuelle Verbraucherrechnung (Strom, Gas etc.) zur Verifizierung der Wohnadresse. Die europäischen Anti-Geldwäschgesetze bedingen dieses Vorgehen. Für Fragen können sich die Trader an Kundenservice wenden.

Wer ist Zoomtrader?

Zoomtrader gilt als ein sehr schnell wachsender Broker im Bereich des Handels mit Binären Optionen. Er hat seine Strategie international ausgerichtet und steht inzwischen in über zehn Sprachen zur Verfügung. Der Broker setzt die Handelssoftware von Tradologic ein und hat gemeinsam mit diesem Softwaredienstleister ein leistungsstarkes Backend aufgesetzt, das alle Zahlungen deutlich erleichtert. Sichere Transaktionen im Millionenbereich laufen monatlich über diese Plattform ab, was für die Kunden bedeutet, dass sie sich auf die getroffenen Sicherheitsmaßnahmen verlassen können.

Die Vorteile von Zoomtrader

  • umfassendes Handelsangebot
  • bis 83 % Rendite auf klassische Optionen
  • High Yield Renditen auf Touch Optionen bis zu 650 %
  • Optionen können ab fünf Euro Mindesteinsatz gehandelt werden
  • Webtrader vorhanden
  • Neukundenbonus je nach Einzahlungshöhe bis zu 150 %
  • auch Turbo-Optionen mit 60 Sekunden Laufzeit möglich

Zoomtrader Auszahlung: Fazit

Die Auszahlungskonditionen bei Zoomtrader sind als marktüblich zu bezeichnen. Viele Binäre Optionen Broker verlangen zumindest bei häufigeren Auszahlungen eine oft nicht kleine Gebühr vom Trader. 30€ beträgt diese ab der zweiten Auszahlung im Monat bei Zoomtrader. Der lange Zahlungsweg von bis zu zehn Tagen bei Banküberweisungen erscheint wiederum etwas unkomfortabel, doch in der Praxis geht die Zoomtrader Auszahlung meistens schneller.

Button Zum-Anbieter ro