Vorteile Binärer Optionen

thump

Vorteile Binärer Optionen

thump

Binäre Optionen haben einen großen Vorteil im Vergleich zum Forex- oder CFD Handel: Sie benötigen kein großes Vorwissen und können auch mit kleinen Beträgen gehandelt werden. Binäre Optionen setzen auf das Fallen und Steigen von Aktienkurse und dementsprechend kann Geld gewonnen oder verloren werden. Grob gerechnet stehen statistisch gesehen die Chancen, einen Gewinn zu erwirtschaften, bei 50 Prozent.

Diese Prozentzahl kann aber durch den Einsatz entsprechender Strategien erhöht werden. Viele Investoren beschränken sich immer noch ausschließlich auf die traditionellen Trading-Instrumente wie Aktien, Forex oder die klassischen Optionen. Trotzdem raten wir Tradern, sich auch einmal mit dem Thema der Binären Optionen auseinanderzusetzen. Zu Unrecht sind viele Händler der Meinung, dass Binäre Optionen mit einem sehr hohen Risiko behaftet sind. Das wird allerdings auch durch die höheren Renditen wieder ausgeglichen. Zudem ist es möglich, das Risiko auf verschiedene Wege zu kontrollieren und zu begrenzen. Denn wie jede andere Anlageform auch, unterliegt der Handel mit Binären Optionen vielen Vorteilen. Wir erläutern nachfolgend die wichtigsten Vorteile beim Handel mit Binären Optionen.

Vorteil Nr. 1: Geringe Mindestinvestitionsgrößen

Binäre Optionen bieten Investoren die Möglichkeit, zu einem niedrigen Preis mit vielen verschiedenen Investmentmitteln zu handeln – niedriger, als wenn direkt in den Basiswert zum Beispiel mit einer Aktie investiert werden würde. Denn die Mindest-Optionsgrößen sind bei Binären Optionen gering angesetzt und betragen – abhängig vom Broker – manchmal nur einen Euro. Für diese Summe erhalten Trader von den meisten Aktien nur einen kleinen Bruchteil und auch keine Rohstoffe oder Metalle. Wer beispielsweise nur 200 Euro zur Verfügung hat und damit eine Aktie handeln möchte, die derzeit für 100 Euro notiert, erhält als Anleger gerade einmal zwei Aktien. Bei Binären Optionen sieht das ganz anders aus, selbst wenn die Mindest-Optionsgröße bei fünf oder zehn Euro liegt, sind das immerhin vierzig oder 20 Optionen auf besagte Aktie.

Vorteil Nummer 2: Einfache Investitionsform

Da es für den Gewinn einer Binären Option nicht erforderlich ist, den tatsächlichen Kurs vorherzusagen, sondern nur, in welcher Richtung sich die Preisänderung bewegt, sind Binäre Optionen ein sehr einfaches Investmentinstrument. Denn der Trader muss nur bestimmten, ob die Kurse steigen oder fallen, aber nicht exakt wie hoch der Kurs liegen oder wann sich die Richtung wieder ändern wird.

Vorteil Nr. 3: Sehr bequemer Handel

Trader, die mit Aktien handeln, sind an bestimmte Zeiten gebunden – die sogenannten Handelszeiten. Sie können außerhalb dieser Zeiten nichts unternehmen und sind an diese Handelszeiten fest gebunden. Binäre Optionen aber beziehen sich auf eine Vielzahl an Märkten. Daher ist es möglich, rund um die Uhr zu handeln. Auch nachts oder am Wochenende. Außerdem gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Brokern, die den Handel mit entsprechender Software unterstützen und den Handel sehr einfach und bequem gestalten. Binäre Optionen sind mittlerweile kinderleicht am Computer oder mobil per Smartphone und Tablet handelbar. Mit einem Klick lassen sich die Werte wechseln, zum Beispiel von Devisen auf Rohstoffe oder Metalle oder von Indizes auf Aktien.

Vorteil Nr. 4: Sehr transparenter Handel

Im Gegensatz zu den meisten anderen Handelsarten wissen Trader von Binären Optionen bereits von vorneherein, wie viel sie gewinnen oder verlieren können. Das macht es leicht, das Risiko entsprechend zu steuern und den Handel sehr transparent.

Vorteil Nr. 5: Hohe Gewinne möglich

Binäre Optionen Trader haben größere Gewinnchancen als ein Händler mit Aktien oder Forex oder CFDs hat. Das kommt daher, dass der Gewinn nicht an dem Kurs der Aktien gekoppelt ist. Selbst wenn sich der Kurs eines Basiswerts nur um 0,01 Prozent in die richtige Richtung verschiebt, profitieren hiervon Binäre Optionen Händler. Bei Aktien hingegen würden Trader mit dieser nur minimalen Veränderung überhaupt keinen Gewinn erwirtschaften, da sie ja auch noch Gebühren zu zahlen haben. Das ist bei Binären Optionen gänzlich anders, wie nachfolgendes Beispiel zeigt: Wir kaufen für 200 Euro Aktien, die derzeit mit 100 Euro notieren und erhalten im Gegenzug zwei Aktien. Bei den Binären Optionen erhalten wir vierzig Optionen auf besagte Aktie zu 5 Euro. Werden nun in unserem Beispiel vierzig Call Optionen gekauft und der Kurs steigt von 100 auf 110 Euro, würde die Auszahlungssumme bei 85 % 370 Euro betragen. Abzüglich des Investment in Höhe von 200 Euro somit ein satter Gewinn von 170 Euro. Bei Aktien würde der Gewinn allerdings lediglich 20 Euro betragen. Hiervon gehen dann sogar noch die Gebühren des Brokers ab, die wir in unserem Vergleich nicht berücksichtigt haben. Somit ist klar erkennbar, dass Binäre Optionen einen unglaublichen Hebel besitzen, der für ordentlichen Gewinn sorgt. Ein Binäre Optionen Händler kann bis zu 85 Prozent an Gewinn pro Trade generieren.

Button Zum-Broker-Vergleich ro