So erkennen Sie seriöse Broker binärer Optionen

thump

Geschrieben von Stephan   Veröffentlicht: Montag, 15. Juni 2015

Wie erkennen Sie seriöse binäre Optionen Broker und was macht einen guten Broker eigentlich aus? Diese Fragen wollen wir Ihnen beantworten. Mit unserem Artikel sind Sie in der Lage, zukünftig auch Merkmale eines seriösen Brokers zu erkennen.

 

So stellen Sie fest, ob der binäre Optionen Broker seriös ist

 

  • Regulierung durch Finanzmarktaufsichtsbehörden
  • Unternehmenssitz innerhalb der EU
  • Keine versteckten Kosten
  • Eindeutige und faire AGBs und Bonusbedingungen
  • Erstklassiger Service und Support in Ihrer Sprache
  • Schnelle Ein- und Auszahlungen
  • Erstklassige Handelskonditionen

Regulierung - das wichtigste Merkmal seriöser Broker

Das wichtigste und entscheidende Merkmal eines seriösen Brokers finden Sie in der Regulierung. Mit der Regulierung durch eine Finanzaufsichtsbehörde unterwirft sich der Broker Mindeststandards zur Einhaltung von Kapitalmarktgeschäften. Die Einhaltung dieser Standards wird kontinuierlich durch Aufsichtsbehörden wie der Cysec, der Bafin oder der englischen FCA überprüft. Operiert der Broker nach den Statuten der Regulierungsbörden bedeutet dies für Sie Sicherheit nach in der Finanzbranche üblichen Standards. So gelten hohe Mindest-Anforderungen, wie Sie auch bei Banken oder Versicherungen üblich sind. Diese Mindestanforderungen betreffen dabei das gesamte Spektrum des Handels binärer Optionen. Von der Kontoeröffnung, der Einzahlung, über den Handel, der Verwaltung Ihres Handelskontos bis zur Auszahlung. Lückenlos und nach höchsten Sicherheitsstandards muss der Broker hier agieren. Eine Nichteinhaltung würde zum sofortigen Verlust der Lizenz und zu hohen Geldstrafen führen.

 

Einen Lizenzverlust kann sich kein Broker leisten, da ein sofortiger Vertrauensverlust entstehen würde. Wählen Sie einen Broker mit einer entsprechenden Lizenz, sind Sie auf der sicheren Seite. Mehr ist hier besser. Immer mehr binäre Broker gehen dazu über, sich einer Vielzahl an Regulierungen als Vertrauenssignal zu unterwerfen. Ein Trend der begrüßenswert ist. Achten Sie bei der Lizenzierung darauf, ob Broker wirklich reguliert sind. Einige Broker haben sich lediglich registriert. Dies ist ein gewaltiger Unterschied. Achten Sie auf die Wortwahl. Als besonders streng gelten die folgenden

 

Finanzmarktaufsichtsbehörden die Sie kennnen sollten:

 

  • Cysec Cyprus Securities and Exchange Commission
  • FCA Financial Services Authority
  • BaFin Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Achten Sie auf die Logos der entsprechenden Behörden auf den Seiten der Broker. Diese binären Optionen Broker operieren seriös und nach marktüblichen Standards.


Sitz innerhalb der EU ist seriös

Ein weiterer Punkt für die Seriosität eines Brokers findet sich in seinem Unternehmenssitz. Befindet sich dieser innerhalb der EU, so werden Ihre Interessen automatisch durch die 2008 ins Leben gerufene Kapitalmarktrichtlinie MiFid geschützt. Neben einer möglichen Einlagensicherung profitieren Sie durch die rechtliche Wahrung Ihrer Interessen und Ihres Kapitals. Ein Blick ins Impressum oder in die AGBs des Brokers Ihrer Wahl zeigt Ihnen, aus welchem Standort heraus der Anbieter operiert. Wir raten Ihnen von Brokern außerhalb der EU unbedingt ab.

 

Keine versteckten Kosten machen Broker seriös

Seriöse Broker für binäre Optionen erkennen Sie zusätzlich an der transparenten Kostenstruktur. Versteckte Kosten sind ein klares Negativmerkmal. Prinzipiell ist der Handel von binären Optionen mit keinerlei Kosten verbunden. Einer der klaren Vorteile für binäre Optionen. Egal welche Kosten oder Gebühren ein Broker erhebt, er muss diese zuvor in seinen AGBs aufgeführt haben. Kosten, die hier bei Eröffnung Ihres Handelskontos nicht erwähnt sind, wären illegal und damit äußerst unseriös. Auch nachträgliche Änderungen der AGBs bedürfen Ihrer Zustimmung. Sie sollten also im Vorfeld die AGBs wenigstens einmal gelesen haben, damit Sie böse Überraschungen vermeiden. Achten Sie auf folgende Punkte:

 

  • Kosten für Ein und Auszahlungen
  • Gebühren für Inaktivität
  • Mögliche Kosten bei Nichteinhaltung der Bonusbedingungen
  • Kosten für Nicht-traden der Einzahlsumme

 

Der letzte Punkt beschreibt ein Phänomen, das viele Trader nicht beachten. Bei einigen binären Brokern muss der eingezahlte Mindestbetrag zur Eröffnung eines Handelskonto mindestens einmal gehandelt worden sein, damit Sie Ihn gebührenfrei zur Auszahlung bringen können. Bei 200€ Mindesteinzahlung bedeutet dies, sie müssen die 200€ auch in Trades investiert haben. Andernfalls drohen Gebühren von bis zu 25€.

 

Eindeutige AGBs und Bonusbedingungen sind seriös

AGBs als auch Bonusbedingungen sollten eindeutig, vollständig und verständlich formuliert sein. Sind diese nur halbherzig ins Deutsche übersetzt und für Sie nicht transparent und klar, empfehlen wir Ihnen sich einen anderen Broker zu suchen. Der Vertrag, den Sie hier eingehen, ist die Grundlage Ihrer Geschäftsbeziehung. Haben Sie das Gefühl, dass der Broker sich übervorteilt oder Sie verstehen bestimmte Punkte nicht hundertprozentig, können Sie bei seriösen Brokern auch immer den Support kontaktieren. Sorgt dieser nicht für die nötige Transparenz oder haben Sie ein schlechtes Gefühl, suchen Sie einen anderen Broker.


Auch die Bonusbedingungen haben es oft in sich. Leider bekommen Sie nicht kostenlos Geld auf Ihre Einzahlung, wie es gern von manchen binären Brokern suggeriert wird. Jeder Bonus unterliegt Bonusbedingungen – Regeln an die Sie Sich halten müssen, wenn Sie den Bonus akzeptieren und den Bonusbetrag zur Auszahlung bringen lassen wollen. So müssen Sie fast jeden Bonusbetrag handeln. Das bedeutet: Wenn Sie als Bonusbetrag 100€ erhalten, müssen Sie diesen bis maximal dem 50-fachen also 100€ mal 50 = 5000€ handeln damit der Bonus Ihnen gehört. Marktüblich und fair sind hier 15-fach bis 25-fach. Achten Sie bei den Bonusbedingungen genau darauf, ob Sie die Regeln auch erfüllen können. Manchmal ist es sinnvoller einen Bonus auszuschlagen. Machen Sie die Brokerwahl nicht vom Bonusangebot abhängig.

 

Erstklassiger Service und Support

Service und Support sind weitere Qualitätsmerkmale für einen seriösen binäre Optionen Broker. Spätestens wenn Sie ein Problem haben, freuen Sie sich über deutschsprachige Unterstützung. Schauen Sie, dass Sie den Kundenservice via Mail, Chat, Telefon und Mail erreichen können und das dieser rund um die Uhr besetzt ist.

 

Schnelle Ein- und Auszahlungen

Oft ist ein Handelskonto in nicht einmal drei Minuten eröffnet. Die Auszahlgeschwindigkeit ist aber das entscheidende Kriterium. Werden hier die gleichen Zahlungsmethoden wie auch bei der Einzahlung unterstützt? Weitere Fragen bezüglich der Auszahlung sind:

 

  • Sind Mindestbeträge erforderlich?
  • Fallen Gebühren bei der Auszahlung an?


Ein leider noch nicht weit verbreiteter Trend sind gebührenfreie Ein-und Auszahlungen. Schon jetzt bieten dies einige Broker an. Natürlich eine sehr positive und kundenfreundliche Tendenz.

 

Erstklassige Handelskonditionen

Als letzten Punkt für einen seriösen Broker wären die Handelskonditionen zu nennen. Dieser Punkt sollte bei der Brokerwahl berücksichtigt werden, ist aber nicht das entscheidende Merkmal. Leider immer noch viel zu viele Trader wählen den Broker nach möglichen Renditen oder Boni. Diese sind im Verhältnis zu den Handelskonditionen gesehen, als eher unwichtige Kriterien einzustufen, wenn um die Auswahl eines seriösen Brokers für binäre Optionen geht. Achten Sie auf:

 

  • Binäre Optionen Demokonto
  • Angebot an Weiterbildung
  • Die Handelsplattform
  • Mindesteinsatz je Trade
  • Mindesteinzahlung zur Kontoeröffnung
  • Anzahl an Basiswerten
  • Anzahl an Optionsarten
  • Dann erst die Rendite
  • Und den möglichen Bonus


Seriöse Broker für binäre Optionen

Seriöse Broker für binäre Optionen erkennen Sie an einer Vielzahl von Kriterien. Als wichtigste Merkmale seien die Regulierung und die damit verbundene Lizenz genannt. Danach sollten Sie auf einen Sitz innerhalb der EU, faire AGBs und Bonusbedingungen und keine versteckenden Kosten und Gebühren achten. Erst dann sind mögliche Handelskonditionen wie Rendite und Bonus wichtig.