OptionFair Betrug oder seriös

OptionFair Demo

OptionFair Betrug oder seriös?

OptionFair Demo

Den meisten Anlegern und Spekulanten ist bewusst, dass die Spekulation mit binären Optionen ein hohes Risiko beinhaltet. Ohne Verlustabsicherung, die bei Weitem nicht alle Broker anbieten, kommt es in der Praxis häufiger dazu, dass der Trader sein gesamtes Kapital verliert, welches er in die jeweilige Option investiert hat. Trotz dieses hohen Risikos ist es vielen Kunden zumindest wichtig, dass sie bei einem seriösen Broker handeln. Daher stellt sich auch bei OptionFair die Frage, ob dieser Anbieter sicher und seriös ist oder ob gar Betrug nachgewiesen werden kann.

OptionFair ist seriös

Die Frage danach, ob es einen OptionFair Betrug gibt – oder der Broker seriös ist, ist aus unserer Sicht sehr schnell zu beantworten. Es gibt nämlich zahlreiche Fakten, die relativ eindeutig dafür sprechen, dass sowohl der Broker als auch als das Angebot absolut seriös einzustufen sind. Zunächst einmal ist es die Regulierung, für die sich der Broker freiwillig entschieden hat.

Da der Standort des Brokers auf Zypern ist, wird OptionFair bei der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der Nummer 216/13 reguliert. Die stetige Regulierung und Überwachung des Brokers sorgt dafür, dass strenge Anforderungen zu erfüllen sind und eventuelle Unstimmigkeiten verhältnismäßig schnell auffallen würden.

website besuchen

Warum OptionFair seriös ist

  • Reguliert bei der CySEC (License Number 216/13)
  • Unterliegt der Markets in Financial Instruments Directive (MiFID)
  • Transparentes Pricing
  • Zusammenarbeit mit europäischen Großbanken
  • Einlagensicherheit der Kundengelder durch Fund
  • Professionelles Management

OptionFair Transparenz und gute Konditionen

Ein weiterer Anhaltspunkt dafür, dass es sich bei OptionFair um einen seriösen Broker handelt, ist die Transparenz in vielen Bereichen. So erläutert der Broker auf seiner Webseite beispielsweise ausführlich die Bonusbedingungen, die bezüglich eines Einzahlungsbonus für Neukunden gelten.

Dieses keinesfalls bei jedem Binäre Optionen Brokern so, denn manche Broker halten diese Bedingungen entweder komplett „geheim“ oder der Trader kann sie nur relativ schwierig finden. Ferner kann sich OptionFair durch kundenfreundliche Konditionen auszeichnen, wie zum Beispiel der regulären Verlustabsicherung von bis zu 15 Prozent. Diese Leistung ist im Prinzip freiwillig und spricht dafür, dass der Broker durchaus darum bemüht ist, seine Kunden in gewissen Grenzen vor zu hohen Verlusten zu schützen.

OptionFair Plattform

OptionFair keine Anzeichen von Betrug

Für die Seriosität von OptionFair spricht ebenfalls, dass der Broker freiwillig und vollkommen kostenlos ein umfangreiches Bildungszentrum zur Verfügung stellt. Kunden haben hier die Möglichkeit, sich umfassend über den Handel mit binären Optionen zu informieren.

Der Broker ist also durchaus daran interessiert, dass seine Kunden bestens informiert in den Handel mit binären Optionen einsteigen und es kommt ihm nicht nur darauf an, dass möglichst viele Trader mit hohen Beträgen in binäre Optionen spekulieren, auch wenn sie sich vielleicht noch gar nicht mit diesem Handelsbereich auskennen.

Zusammenfassend gibt es also zahlreiche Anhaltspunkte, die eindeutig darauf hinweisen, dass es sich bei OptionFair um einen seriösen Anbieter handelt. Da der Broker bereits seit 2010 am Markt vertreten ist, können wir einen Betrug de facto zu 100 Prozent ausschließen.

account anlegen