IQ Option Auszahlung

IQ Option banner

Geschrieben von Stephan   Veröffentlicht: Dienstag, 05. Januar 2016

Ob ein Broker wirklich kundenfreundlich agiert merken Sie spätestens bei der Auszahlung Ihres Kapitals. Unseriöse Broker arbeiten hier gern mit Hürden oder Kosten. Ob bei dem Broker IQ Option die Auszahlung reibungslos funktioniert erfahren Sie in unserem Artikel.  Wir haben die die Auszahlung bei IQ Option getestet.

 

Das müssen Trader über die IQ Option Auszahlung wissen

  • Auszahlung bereits ab 10 Euro möglich
  • Eine Verifikation ist erforderlich
  • Zahlreiche E-Wallet-Dienste wie Skrill, Netteller oder Web Money kooperieren mit IQ Option
  • Auszahlungen durchlaufen einen manuellen Prozess
  • Eventuell müssen Trader Dokumente nachweisen
  • Innerhalb von drei Werktagen wird eine Auszahlung abgeschlossen


Über IQ Option

IQ Option ist ein vergleichsweise junger Broker, der seinen Sitz in Zypern hat und daher von der CySEC reguliert wird. Das Unternehmen wurde erst im Jahre 2013 gegründet und gilt heute als einer der namhaftesten Broker im Markt der binären Optionen. Es wirbt damit, das beste Produkt am Markt geschaffen zu haben. Insgesamt können bei IQ Option über 70 unterschiedlichen Assets gehandelt werden, welche die Basiswerte der binären Optionen darstellen. Neben einer übersichtlichen Handelsplattform bietet der Broker seinen Kunden ein umfassendes Bildungsprogramm an. Die Kursdaten sind in Echtzeit und werden direkt von der Nachrichtenagentur Thomson & Reuters bezogen. Die Renditen betragen bei IQ Option mindestens 85 %, währenden eine Verlustabsicherung von bis zu 60 % erworben werden kann. Neben der Plattform für den Browser sorgt eine anschauliche App für eine Nutzerfreundlichkeit und ermöglicht ein mobiles Trading.

 

iq option webseite

Abb. IQ Option Webseite

 

Die IQ Option Auszahlung

Der Broker IQ Option hat sich hohe Sicherheitsmaßstäbe gesetzt, was leider zu einer verlangsamten Auszahlungsgeschwindigkeit führt. Allerdings versprechen die Mitarbeiter die manuelle Bearbeitung des Auszahlungsantrages innerhalb von 3 Werktagen abgeschlossen zu haben. Trader können bereits ab 10 Euro eine Auszahlung beantragen. Wer eine bestimmte Auszahlungsmethode im Kopf hat, der muss dies bereits bei der Kontoeröffnung beachten. Neukunden sollten darauf achten, dass ihr Konto auch über eine Kreditkarte verfügt. Auszahlungen per Überweisung gehen nämlich mit einer Auszahlungsgebühr von 25 bis 50 Euro einher. Was nach drakonischen Gebühren klingt, soll die Kunden ausschließlich dazu bewegen die Auszahlungen per Kreditkarte vorzunehmen. Diese ist nicht nur deutlich schneller abgeschlossen als die Banküberweisung, sondern auch vollkommen kostenlos.

 

Wir empfehlen an dieser Stelle die Einzahlung über ein E-Wallet vorzunehmen. Die Gründe dafür sind mannigfaltig. Zunächst einmal verkürzen sich die Einzahlungszeiten drastisch. Zahlungen per E-Walltes, wie Neteller oder Skrill sind in der Regel sofort abgeschlossen. Da die Einzahlungs- und die Auszahlungsmethode bei IQ Options identisch sind, kann der Kunde sich ebenso über eine schnelle Auszahlung freuen. Die Transaktionen mit dem E-Wallets sind kostenlos.

 

Nichts desto trotz werden alle Auszahlungsanfragen manuell von den Kundenbearbeitern des Brokers überprüft. Damit Sie nicht unnötig an Zeit verlieren, können Sie sich an der folgenden Checkliste orientieren, bevor Sie eine Auszahlung beantragen:

 

  • Der Kontoinhaber des Handelskontos und der Antragssteller der Auszahlung sind personenidentisch
  • Das Handelskonto ist bereits verifiziert und es wurden Einzahlungen vorgenommen
  • Das entsprechende Konto oder E-Wallet gehört dem Inhaber des Handelskontos
  • Die Auszahlungssumme beträgt mindestens 10 Euro

 

Die Verifikation vor der Auszahlung

iq option AppEin Handelskonto bei einem Broker kann mit einem regulären Bankkonto verglichen werden. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass alle Konten, die online eröffnet werden, durch eine Identifikation des Inhabers verifiziert werden müssen. Bei herkömmlichen Konten von deutschen Instituten erfolgt diese Verifikation über das Post-Ident-Verfahren. Da IQ Options seinen Sitz jedoch auf Zypern hat, läuft das Verfahren anders ab.


Vor der ersten Auszahlung verlangt der Broker eine Bestätigung der Identität. Zu diesem Zwecke verlangt er eine eingescannte Version des Personalausweises oder des Reisepasses, sowie eine Bestätigung des Wohnsitzes. Der Antragssteller hat die Daten innerhalb von 10 Tagen einzureichen, bis die Auszahlung storniert wird. Es könnte sein, dass der Broker bei jeder angefragten Auszahlung eine solche Identitätsbestätigung verlangt. In der Regel sollte jedoch eine einmalige Bestätigung ausreichen, sofern die restlichen Daten nicht verändert werden.

 

Tipps für die IQ Option Auszahlung

Die IQ Optionen Auszahlung ist für Neukunden auf den ersten Blick nicht besonders transparent. Es kann sich daher lohnen unseren Ratgeber zu folgen, um unnötige Verzögerungen und Kosten zu verhindern.

 

Entscheiden Sie sich vor der Kontoeröffnung für einen Einzahlungsweg und behalten Sie diesen bei. Bei der Eröffnung des Kontos müssen Kontoinhaber eine Einzahlungsmethode angeben, welche im Anschluss die Auszahlungsmethode vorgibt. Generell ist von der Banküberweisung abzuraten, da diese bei einer Auszahlung mit einer Gebühr von 50 Euro einhergeht. Darüber hinaus kann die Auszahlung per Überweisung bis zu 5 Tagen dauern. Ein Konto sollte höchstens dann verwendet werden, wenn es gleichzeitig über eine Kreditkarte verfügt, da hier die Auszahlungen kostenlos sind.

 

infoWir empfehlen die Verwendung eines E-Walltes, wie Neteller oder Skrill. Die Auszahlung ist kostenlos und erfolgt in der Regel sofort nach der Bestätigung durch die Mitarbeiter. Umso schneller Sie als Inhaber auf die Anfragen bezüglich der Ausweisdokumente reagieren, umso schneller wird der gewünschte Betrag ausgezahlt.

 

Die IQ Option Auszahlung - Ein intransparenter Prozess

Kontaktieren Sie vor der Kontoeröffnung den Kundenservice um auf etwaige Änderungen der Abläufe vorbereitet zu sein. Für Neukunden ist der Ablauf etwas undurchsichtig und erscheint mit der hohen Überweisungsgebühr von 50 Euro etwas unfair. Die Kosten lassen sich allerdings leicht umgehen, wenn man weiß wie.

  

direkt anbieter

 

 

×

bdswiss banner