Binäre Optionen kostenlos testen | Mit Demokonto

kerzendiagramm

Geschrieben von Stephan   Veröffentlicht: Sonntag, 28. Februar 2016

Einsteiger mit binären Optionen sollten kostenfreie Demokonten nutzen, damit sie den Handel mit dem neuartigen Finanzinstrument risikofrei ausprobieren können. Binäre Optionen weisen erhebliche Gewinnchance auf, dabei wird die Rendite jedoch nur durch ein sehr hohes Risiko möglich.

 

Wir empfehlen Anfängern deswegen das folgende Vorgehen, damit das Kapital nicht unnötig riskiert wird.

 

  • Anbieter mit Demokonto suchen und Registrierung für das Demokonto
  • Informationen über binäre Optionen, Strategien und Basiswerte sammeln
  • Binäre Optionen im Demokonto traden
  • Strategie verfeinern und Erfolgsquote erhöhen
  • Echtgeld einzahlen und mit binären Optionen handeln

 

Warum ist ein Demokonto bei binären Optionen wichtig?

Wer bereits Erfahrung im Rahmen von riskanteren Geldanlagen wie Aktien, Fonds oder sogar anderen Finanzderivaten sammeln konnte, wird festgestellt haben, dass sich der Erfolg nicht von alleine einstellt. Wer langfristig erfolgreich traden möchte, benötigt stattdessen Hintergrundwissen, muss eine gute Strategie kennen und mit ausreichend Disziplin handeln.

 

Wer als Einsteiger mit binären Optionen beginnt, unterschätzt den Lernaufwand jedoch schnell. Tatsächlich ist es relativ unwahrscheinlich, dass ein Anfänger direkt erfolgreich tradet und seinen Gewinn zudem längere Zeit aufrechterhalten kann. Deswegen ist es wichtig, dass alle, die noch nie mit binären Optionen gehandelt haben, dieses Finanzinstrument erst einmal im Rahmen eines Demokontos kennenlernen. Sie müssen hier keine Gebühren zahlen und können völlig risikofrei handeln. Auf diese Weise lassen sich die verschiedenen Möglichkeiten, Chancen und Risiko wesentlich unkomplizierter und ausführlicher kennenlernen. Ein Demokonto für binäre Optionen sollte von allen Einsteigern genutzt werden.

 

Welche Vorteile haben Demokonten?

Demokonten bei binären Brokern haben einige Vorteile, die vor allem daraus resultieren, dass der Trader kein Echtgeld nutzen muss:

 

  • Der Trader kann erste Erfahrungen mit binären Optionen sammeln, ohne ein Risiko einzugehen.
  • Das Eigenkapital ist vor typischen Anfängerfehlern sicherer.
  • Demokonten erlauben es, den jeweiligen Broker für binäre Optionen besser kennenzulernen.
  • Der Trader kann verschiedene Handelsarten ausprobieren.
  • Profis können neue Strategien auf ihren Erfolg und ihre Handhabbarkeit prüfen.

Demokonten sind vor allem dann empfehlenswert, wenn der Trader Strategien, Handelsarten oder das Finanzinstrument binäre Optionen ausprobieren möchte.

 

Welche Nachteile haben Demokonten?

Demokonten sind jedoch nicht immer nur positiv zu sehen. Sie können vereinzelt auch Nachteile mit sich bringen:

 

  • Der Trader muss die Demokonten mit seinen persönlichen Daten „bezahlen“.
  • Vereinzelt manipulieren Broker Kurse im Rahmen des Demokontos und sorgen so für ein falsches Gefühl der Sicherheit.
  • Demokonten können dazu führen, dass Anbieter ohne Demokonten aus der Auswahl fallen.
  • Die Nachteile sind vernachlässigbar, wenn sich der Trader bewusst für seriöse Anbieter entscheidet.

 

Welche Bedingungen müssen Demokonten erfüllen?

Damit es sich um ein gutes Demokonto handelt, muss der binäre Broker verschiedene Bedingungen erfüllen. Ist dies nicht der Fall, kann ein Demokonto sogar beträchtliche Nachteile haben.

 

So machen es beispielsweise einige Anbieter zur Voraussetzung für ein Demokonto, dass der Händler Echtgeld auf dem Konto einzahlt. Auf diese Weise ist es natürlich nicht möglich, den jeweiligen Broker oder den Handel mit binären Optionen risikofrei zu testen. Sinnvoll wäre dies nur für erfahrene Anleger, die ihre Strategie verfeinern oder ändern möchten und den Anbieter bereits kennen. Ein gutes Demokonto wie das von IQ Option ermöglicht hingegen einen risikofreien Test.

 

Ebenso unschön ist es, wenn der binäre Optionen Broker nicht nur zahlreiche persönliche Daten bei der Registrierung für das Demokonto abfragt, sondern diese direkt nutzt, um den Interessenten telefonisch mit Sonderangeboten zu bombardieren. Sehr aufdringliche Verkaufsgespräche sind letztlich zwar nur eine Strategie des aggressiven Marketings, allerdings müssen Kunden hier sehr standhaft bleiben können, wenn sie nicht direkt vor dem eigentlichen Test Echtgeld investieren möchten.

 

Ein Demokonto kann auch ein Zeichen für mangelnde Fairness und Seriosität sein. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die Kurse des Demokontos nicht mit denen der Handelsplattform übereinstimmen. Interessenten sollen auf diese Art davon überzeigt werden, dass sie bereits erfolgreich binäre Optionen handeln können. In der Vergangenheit gab es jedoch nur wenige Anbieter, die für dieses Vorgehen gerügt wurden. Neukunden sollten darauf achten, dass es sich bei den Kursen fürs Demokonto um die Originalkurse der Handelsplattform handelt und zudem auch möglichst alle Funktionen angeboten werden. Dies macht den Wechsel deutlich leichter und ermöglicht es zudem, alle Handelsarten und Ordermöglichkeiten auszuprobieren.

Demokonten müssen hinsichtlich der Kosten und des Funktionsumfangs einige Bedingungen erfüllen, um ihre Vorteile ausspielen zu können.

 

Welche Vorteile hat das Demokonto von IQ Option?

IQ Option gilt derzeit als einer der besten Broker für binäre Optionen. Auch das Demokonto erfüllt alle Bedingungen, die für ein gutes Angebot notwendig sind. Es kann ohne vorherige Einzahlung genutzt werden und zudem bietet es Zugriff auf alle Funktionen. Damit können Kunden, die sich dazu entscheiden, IQ Option als ihren Broker zu wählen, genauso weiter traden, wenn sie mit Echtgeld handeln.

 

iq option webseite

Abb. Der Broker IQ Option bietet ein kostenloses Demokonto

 

IQ Option setzt zudem die Einstiegshürden sehr niedrig an: Um sich zu registrieren, müssen Kunden lediglich ihre E-Mail-Adresse angeben und ein selbstgewähltes Passwort setzen. Mit dem Klick auf „Eröffnen Sie ein 1000 €-Demokonto“ wird die Registrierung bereits in Gang gesetzt.

 

Das Demokonto von IQ Option wird zudem mit großzügigen 1.000 Euro bestückt. Das Guthaben ermöglicht es, den Handel mit binären Optionen ausführlich kennenzulernen. Da bei IQ Option nur ein Euro Mindesthandelssumme anfällt, eignet sich das Guthaben zudem hervorragend, um Risikomanagement auch im Demokonto zu nutzen, ohne dass das Ergebnis durch unrealistisch hohe Beträge verwässert werden würde. Das IQ Option Demokonto wird zu guten Konditionen angeboten.

 

Lohnt sich das IQ Option Demokonto?

Für das Demokonto von IQ Option ist keine Einzahlung notwendig und die Einrichtung funktioniert schnell und mit wenigen Daten. Von daher ist das Demokonto von IQ Option in jedem Fall empfehlenswert für alle, die den Handel mit binären Optionen ausprobieren möchten.

 

iq option Handel GBP

 Abb. Die Handelsplattform von IQ Option

 

Allerdings machen viele Einsteiger den Fehler, nur einen binären Broker zu testen und dann dort zu bleiben, obwohl er in einem Vergleich von binären Optionen Brokern nicht all zu gut abschneiden würde. Dies ist bei IQ Option nicht der Fall. Der Anbieter überzeugt durch einsteigerfreundliche Konditionen wie einer Mindesteinzahlung von 10 Euro und einer Mindesthandelssumme von einem Euro, einem umfangreichen Angebot an Handelsarten und Basiswerten und bietet zudem hohe Renditen, gute Verlustabsicherungen und zuverlässigen Kundenservice. IQ Option ist auch nach den ersten Schritten im Handel mit binären Optionen sehr empfehlenswert.

       

      Button Zum Anbieter ro