anyoption Strategie zum erfolgreichen Handeln

anyoption Startseite

Geschrieben von Stephan   Veröffentlicht: Donnerstag, 14. Januar 2016

Beim Handel mit binären Optionen kommt es in erster Linie auf die richtige Strategie an. Diese zu finden, ist vor allem für Einsteiger eine Herausforderung. Bei anyoption bietet es sich an, auf der Suche nach der richtigen Strategie das Demokonto zu nutzen.

 


Update: Anyoption hat seinen Betrieb eingestellt, deshalb empfehlen wir Ihnen, sich unseren Testsieger BDSWISS nächer anzuschauen -> Weiter zum BDSWISS Testbericht

 

anyoption mit der richtigen Strategie zum Erfolg

  • Als Grundlage das Bildungsangebot anwenden
  • Demokonto für das Austesten der Strategie
  • Kommunikation mit anderen Tradern
  • Kapital begrenzen

 

account anlegen   website besuchen

 

Von Anfang an auf Strategie setzen

Der Broker anyoption ist ein erfahrener Anbieter für den Handel mit binären Optionen. Neben einer großen Auswahl an Assets stellt anyoption auch ein Demokonto sowie ein Bildungsangebot zur Verfügung. Wer mit dem Handel von binären Optionen beginnen möchte, der sollte auch von Beginn an viel Wert auf seine Weiterbildung legen und sich eine gute Strategie überlegen. Die Suche nach der passenden Strategie ist jedoch nicht innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Bereits beim Einstieg in das Trading wird der Grundstein für den zukünftigen Erfolg gelegt.

 

anyoption handelsplattform

 Abb. Der Handel bei anyoption

 

Die ersten Erfahrungen können Trader im Demokonto sammeln, nachdem sie sich über das Bildungsprogramm ein Grundlagenwissen angelegt haben. Das Bildungsprogramm dient nicht nur dazu, die Grundbegriffe rund um den Handel mit binären Optionen zu lernen. Auch Informationen rund um die verschiedensten Strategien werden hier zur Verfügung gestellt. Doch am besten ist es, die verschiedenen Strategien direkt zu testen. Allerdings geht es in erster Linie auch darum, möglichst wenig Kapital zu verlieren. Das funktioniert jedoch nur, wenn der Trader das Demokonto nutzt. Natürlich ist es verlockend, wenn die Strategie direkt umgesetzt wird und vielleicht sogar Geld bringt. Oft genug ist es aber gerade am Anfang nur Glück. Daher sollten Trader die Zeit nutzen und darauf verzichten, direkt einen Echtgeld-Trade zu starten. Erst wenn die Strategie im Demokonto sich erfolgreich bewährt hat, sollte mit dem Handel begonnen werden.

 

Handelssignale als wichtiger Faktor

candlesticksDie Grundlage einer funktionierenden Strategie ist es, möglichst auf Handelssignale zu achten und dabei auch die Trends zu erkennen. Die Handelssignale sind der wichtigste Faktor für die eigene Strategie und sollte nicht unterschätzt werden. Besonders beliebt, auch bei Einsteigern, ist die sogenannte Trendfolgestrategie. Diese Strategie setzt auf Trendveränderungen. Im Prinzip wird davon ausgegangen, dass sich ein Trade in eine bestimmte Richtung entwickelt. Diese Richtung wird als Trend bezeichnet. Der Trader beobachtet nun über einen längeren Zeitraum hinweg die Entwicklung von einer Option. Anhand dieser Entwicklungen lässt sich ein Trend erkennen. Man geht davon aus, dass sich ein Trend fortsetzt. Daher bedient sich die Trendfolgestrategie dieser Idee und der Trader setzt auf die Weiterentwicklung bei den binären Optionen. Dabei ist wichtig zu wissen, dass bei der anyoption Strategie aber auch durchaus eine Trendveränderung passieren kann. Die Entwicklung der Optionen basiert auf den Dingen, die am Markt passieren. Veränderungen am Markt ziehen auch Veränderungen bei dem Trends nach sich. Daher gehört es zur anyoption Strategie ebenfalls dazu, sich über das Marktgeschehen zu informieren. Jede Entwicklung kann den Trend verändern und daher ist es wichtig, schnell reagieren zu können.

 

EUR USD Tageschart

Abb. Handelssignale nutzen

 

upEinige Handelssignale können als Verkaufssignal oder als Kaufsignal gesehen werden. Sie kündigen jedoch eine Trendwende an und diese Trendwende kann dann als Signal gesehen werden. Wer auf der Suche nach einer anyoption Strategie ist, der kann sich über Trendwenden informieren. Bekannt ist die Nutzung von Widerstands- und auch von Unterstützungslinien. Diese Linien werden über und unter dem Durchschnitt festgelegt. Wenn die Linien durchbrochen werden, dann kann dies ein Kauf- oder ein Verkaufssignal sein. Zudem können Trendveränderungen darauf hindeuten, ob eine Put- oder eine Call-Option gewählt werden soll. Eine Widerstandslinie besteht dann, wenn der Kurs bereits öfter nicht überschritten wird, eine Unterstützungslinie ist es dann, wenn der Kurs nicht unterschritten wird. Es kann aber immer passieren, dass eine der Linien auch durchbrochen wird. Das ist zwar so nicht gewünscht, kann aber passieren. Wenn dies der Fall ist, dann kann die Trendfolgestrategie eingesetzt werden.

 

Einige Trader haben sich dafür entschieden, auf die Schulter-Kopf-Schulter-Formel zu setzen. Wer davon noch nicht gehört hat, der ist vielleicht erst einmal verunsichert. Es kann sich aber lohnen, diese anyoption Strategie durchaus einmal zu testen und auch hierfür das Demokonto zu nutzen. Bei dieser Art der Strategie wird der Kurs erst einmal ansteigen. Das sogenannte Niveau X wird erreicht. Der Kurs sinkt anschließend wieder und steigt anschließend auf das Niveau Y an, nur um danach wieder zu sinken und zu steigen. Dabei wird das Niveau Y in der Höhe aber nicht mehr erreicht. Mit dieser Strategie wird ein Kursrückgang angezeigt. Aber auch hier braucht es etwas Erfahrung, um die Zeichen erkennen zu können.

 

Die Videoanleitungen von anyoption

infoWir haben bereits darauf hingewiesen, dass anyoption auch ein Bildungsangebot zur Verfügung stellt. Zwar ist dieses nicht ganz so umfangreich gestaltet wie bei anderen Brokern, dennoch kann es eine große Hilfe sein. So bietet es sich an, mit den Videoanleitungen des Brokers zu arbeiten. Videoanleitungen sind die bevorzugte Unterstützung von anyoption für die Trader. Idealerweise nimmt sich der Trader ausreichend Zeit, um sich die Videoanleitungen anzusehen. Es gibt ganz unterschiedliche Bereiche, in denen die Anleitungen angeboten werden. So gibt es ganz klassische Handelsanleitungen, Videoanleitungen für Einsteiger, Videoanleitungen für Fortgeschrittene und Tutorials. Wer mit einem Video nicht so viel anfangen kann, der kann auch auf ein Ebook zurückgreifen Zudem gibt es einen schriftlichen Leitfaden, der genutzt werden kann. Damit steht für jeden Trader das passende Angebot zur Verfügung, das für die Aus- und Weiterbildung genutzt werden kann.

 

Hinweis zum Demokonto von anyoption

lupeDas Bildungsangebot ist nur eine Sache, die bei der Erstellung von einer anyoption Strategie eine Hilfe sein kann. Wir möchten noch einmal explizit auf das Demokonto hinweisen, das von dem Broker zur Verfügung gestellt wird. Viele Trader scheitern schon kurz nach der Eröffnung von einem Konto. Einer der Gründe dafür ist, dass das Kapital aufgebraucht wurde. Das Kapital selbst wird meist schon direkt zum Anfang investiert, einfach aus dem Glauben heraus, dass es schon Gewinn bringen wird. Natürlich sind die Trader stark motiviert, wenn sie mit dem Handel für binäre Optionen beginnen. Sie möchten möglichst gleich viel und schnell investieren und natürlich auch große Gewinne einfahren. Passiert dies dann nicht, ist der Frust groß und das Konto wird wieder geschlossen. Das kann jedoch verhindert werden, wenn sich die Trader die Zeit nehmen würden, das Demokonto zu nutzen. Das Demokonto ermöglicht es dem Trader, seine Fehler zu machen, ohne finanziell eine Einbuße zu haben. Natürlich braucht es ein wenig Geduld und es muss Zeit investiert werden, die erst einmal kein Einkommen bringt, das lohnt sich jedoch auf lange Sicht.

 

Fazit: Mit der anyoption Strategie kann das Trading klappen

Kein Trader sollte den Handel mit binären Optionen einfach ohne eine Strategie starten. Wichtig ist es, sich erst einmal ganz in Ruhe mit dem Thema zu beschäftigen, ein Grundlagenwissen aufzubauen und verschiedene Strategien zu testen. Bei anyoption werden dafür die besten Voraussetzungen geboten, denn der Broker stellt ein solides Bildungsprogramm und auch ein Demokonto zur Verfügung. Zudem sollten Trader klug investieren, denn wenn sie direkt das gesamte Kapital setzen, gibt es keinen Grund mehr, zu handeln. Bei dem Ausbau der anyoption Strategie sollten zudem verschiedene Strategien getestet werden, die für den Trader in Frage kommen können. Ein weiterer Tipp ist es, sich mit anderen Tradern auszutauschen und auf diese Weise voneinander profitieren zu können. Der Austausch mit anderen Tradern kann auch dabei helfen, offene Fragen beantwortet zu bekommen und so einen schnelleren Einstieg zu finden.

 

website besuchen