365trading Auszahlung

365trading

365trading Auszahlung

365trading

Ein- und Auszahlungen sind wichtige Kriterien bei der Brokerwahl. Gerade in der Abwicklung zeigt sich wie gut ein Broker hier aufgestellt ist. Wie die Auszahlung bei 365Trading funktioniert und worauf Sie achten sollten haben wir für Sie recherchirert. Unser Fazit: Die 365Trading Auszahlung ist was den Servicegedanken angeht kokurrenzlos. Wir sagen Top – aber lesenS ie selbst.

365trading cysec

Der Binäre Optionen Broker 365trading ist ein Newcomer des Jahres 2015, die Muttergesellschaft ist die Fidelisco Capital Markets Ltd. mit Sitz in Zyperns Hauptstadt Nikosia. Dort wird der Broker auch von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySec reguliert, die Lizenz-Nummer lautet 181/12. Der Broker verspricht sehr kundenfreundliche Bedingungen, die Einhaltung strenger Grundsätze des Datenschutzes und höchste Expertise von Fachleuten aus den Bereichen Investitionen, Technologie und Risikomanagement. In unserem Test des Brokers wurden wir durch die unglaublichen Konditionen überrascht. Die Mindesteinzahlung beträgt nur 100 Euro, der Bonus kann 100 % erreichen, der Anbieter stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Nicht zuletzt sind Ein- und Auszahlungen vollkommen kostenlos und auf vielen Wegen möglich. Das sind nur einige Pro-Argumente zu 365trading, denn auch das Handelsangebot kann sich sehen lassen. Wichtig im Test der Auszahlungsmethoden ist die Tatsache, dass 365trading als vermutlich einziger Broker der Branche wirklich PayPal unterstützt und die hierbei entstehenden Kosten den Tradern abnimmt.

5 Fakten zur Auszahlung bei 365trading

  • Auszahlungen erfolgen innerhalb von 24 Stunden – sehr hohe Geschwindigkeit im Branchenvergleich
  • keine Kosten für Auszahlungen
  • Mindestbetrag für Auszahlungen 50€
  • auch Einzahlungen sind gebührenfrei
  • 365Trading unterstützt als einer der ganz wenigen Broker PayPal

So funktioniert die Auszahlung bei 365trading

Eine Auszahlung können die Kunden sehr einfach über die Webseite des Brokers beantragen. Der Mindestbetrag liegt bei 50 Euro, die Auszahlungswege des Trading-Kontos, das in Dollar, Euro oder Pfund geführt werden kann, sind die Kreditkarten Visa, Amex und MasterCard, Bank- und Sofortüberweisung, das eWallet Neteller sowie PayPal. Die bei PayPal geringen Kosten übernimmt 365trading für den Kunden, sodass auch dieser Zahlungsweg vollkommen kostenlos funktioniert. Wenn der Kunde den Mindestbetrag von 50 Euro für eine Auszahlung beantragt hat, muss er sich authentifizieren (Ausweiskopie), wenn er das nicht schon bei der Kontoeröffnung oder kurz danach erledigt hat. Danach erfolgt die Auszahlung in 24 Stunden, was wir getestet haben. Ohne Konto-Verifizierung ist keine Finanztransaktion in Richtung Kunde möglich, internationale Geldwäschegesetze schreiben das vor. Wer in den Genuss einer sehr schnellen ersten Auszahlung kommen möchte, sollte alsbald nach der Ersteinzahlung seine Ausweiskopie an den Broker senden. Fragen zur Legitimierung beantwortet der deutschsprachige Support telefonisch oder via Chat und Mail.

365trading vorteile

Auszahlungsmethoden bei 365Trading

Visa: Die beliebten Kredit- oder Debitkarten werden weltweit akzeptiert und von deutschen Kunden sehr gern genutzt. Viele Banken geben sie obligatorisch mit einer Kontoeröffnung aus.
Amex: Hierbei handelt es sich um American Express Kreditkarten, die in verschiedenen Versionen als Standard- oder BlueCard, Gold-, Platinum- oder Centurion-Card ausgegeben werden. Auch Co-Brandings in Kooperation mit der Commerzbank und Comdirekt, Sixt, BMW und anderen Anbietern gibt es. All diese Karten akzeptiert 365trading.
MasterCard: Diese Karte ist sehr weit verbreitet, viele Banken in Deutschland vergeben sie in Lizenz zu Girokonten.
Banküberweisung: Das ist der klassische Weg auf ein deutsches Referenzkonto.
sofortüberweisung.de: Bei diesem Zahlungsweg gibt der Kunde seine Bank-Zugangsdaten direkt über die Webseite des Brokers ein und wird dann zu seiner Bank weitergeleitet, was als schneller und komfortabler Weg gilt.
Neteller: Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes eWallet, also eine elektronische Geldbörse. Das Unternehmen Neteller wurde 1999 gegründet, Zahlungen über diesen Anbieter zeichnen sich durch besonders hohe Geschwindigkeit (Gutschriften in Sekunden) und Anonymität aus.
PayPal: PayPal ist eigentlich auch ein eWallet, es wurde ebenfalls Ende der 1990er Jahre durch den Zusammenschluss zweier Unternehmen gegründet und 2002 durch eBay übernommen. Daher ist der Zahlungsdienstleister in Deutschland sehr beliebt. Seit 2015 ist PayPal wieder selbstständig und an der NASDAQ gelistet. Viele Kunden verfügen über ein PayPal-Konto und möchten es sehr gern für Transaktionen zum Zwecke des Online-Tradings nutzen – ein Trend, dem leider bislang nur sehr wenige Binäre Optionen Broker folgen. 365trading gehört dazu.

365trading: Abwicklung und Auszahlungsdauer

Die Abwicklung von Auszahlungen hat der Broker weitestgehend automatisiert, wie es bei klassischen Discountbrokern schon länger üblich ist. Die Auszahlung erfolgt also per Knopfdruck. Einzige Bedingung ist die Authentifizierung des Kunden und die Einhaltung der Untergrenze für eine Auszahlung von 50 Euro. Da der Vorgang so unkompliziert erfolgt, gehen die Auszahlungen rasend schnell. Wir haben das getestet: Bei eWallets wie Neteller und PayPal sowie bei sofortüberweisung.de sowie bei den meisten Kreditkarten wird das Geld in deutlich weniger als 24 Stunden auf dem Gegenkonto gutgeschrieben.

Entstehen Kosten für Auszahlungen?

Es entstehen definitiv keine Kosten für Auszahlungen. 365trading übernimmt sogar die Mini-Gebühren, die manche Zahlungsdienstleister berechnen (betrifft vorrangig PayPal und manche Kreditkartenbetreiber). Daher können sich Kunden auf die absolut kostenfreie Auszahlung bei 365trading verlassen.

Kontoverifizierung bei erster Auszahlung

Bei jedem Trading-Konto muss sich der Kunde vor der ersten Auszahlung authentifizieren. Dazu genügt es, eine Ausweiskopie und die Kopie einer aktuellen Verbraucherrechnung zwecks Überprüfung des Wohnortes an den Broker zu senden. Das ist auch bei 365trading nicht anders. Wer Fragen zu diesem Vorgang hat, der praktischerweise mit oder kurz nach der ersten Einzahlung durchgeführt wird (vor der ersten Auszahlung zwingend), kann sich an den deutschsprachigen Support wenden.

Fazit zur Auszahlung bei 365trading

Der Broker kann mit hervorragenden Auszahlungskonditionen überzeugen. Die Möglichkeit, PayPal einzusetzen, wird die Trader ebenso begeistern wie die kostenfreien, blitzschnellen Auszahlungen. Wir vergeben hierfür ein sehr gutes Urteil.

Button Zum-Anbieter