24option Konto löschen

24option banner

Geschrieben von Stephan   Veröffentlicht: Samstag, 16. Januar 2016

Kunden des Binärbrokers 24option können dort selbstverständlich ihr Konto löschen lassen. Am einfachsten ist das über den Kontakt zum Support möglich (E-Mail oder LiveChat). Der Broker wird anschließend alle Daten und Informationen zum Trader auf der Plattform löschen, jedoch für die eigene Steuerverwaltung die Daten extern noch aufbewahren müssen. Der Trader muss wissen, dass er bei einer eventuellen Neueröffnung eines Kontos bei 24option auf seine vorherigen Daten nicht mehr zugreifen kann.


Voraussetzung für die Kontolöschung bei 24option

Der Vorgang geht grundsätzlich zügig vonstatten, allerdings muss das Konto ausgeglichen sein. Ein bestehendes Guthaben wird der Broker dabei selbstverständlich zurücküberweisen. Zuvor müssen alle Positionen geschlossen werden, sodass kein Verlust bestehen kann. Auch Forderungen des Brokers wegen einer eventuell schon aufgelaufenen Inaktivitätsgebühr müssen beglichen werden. Wichtige Fakten zur Kontoauflösung sind die folgenden Punkte:

 

  • Die Auflösung des Kontos erfolgt gebührenfrei.
  • Bei längerer Pause im Trading fällt eine Inaktivitätsgebühr an.
  • Die Kontoauflösung ist unkompliziert möglich.
  • Eine spezielle Form oder Fristen müssen nicht eingehalten werden.
  • Die Kontolöschung kann per Mail oder über den Livesupport beantragt werden.
  • Die Beantragung der Auszahlung eines Guthabens muss vor der Löschung erfolgen.
  • Wenn diese Auszahlung gleichzeitig die erste Auszahlung überhaupt von diesem Konto sein sollte, muss der Trader zuvor die nötigen Dokumente für die Verifizierung einreichen.
  • Es dürfen bei der Kontolöschung keine offenen Forderungen an den Trader bestehen. Dabei kann es sich um aufgelaufene Inaktivitätsgebühren oder um offene, im Verlust stehende Positionen handeln, die folglich zu schließen sind.

 

Die Auszahlung bevor Sie Ihr 24option Konto löschen

Natürlich möchte der Anleger vor der Kontolöschung sein bestehendes Guthaben erhalten, wozu er eine Auszahlung beantragt. Hierbei ist zu beachten, dass eine Auszahlung pro Monat kostenlos ist, für weitere Auszahlungen können Gebühren entstehen. Des Weiteren gilt bei dieser Auszahlung zu beachten, dass ein Bonus nur dann gutgeschrieben wird, wenn vorab alle Bonusbedingungen erfüllt wurden. Das bedeutet, dass der Bonusbetrag 50-mal zu handeln ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von 24option vermerken hierzu unter Punkt 23.3., dass inaktiven Konten die aktiven Boni gelöscht werden. Wenn es sich um die erste Auszahlung handelt und das Konto folglich noch zu verifizieren ist, sind die folgenden Dokumente einzureichen:

 

  • Farbkopie der Vor- und Rückseite eines Ausweisdokuments (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein)
  • Rechnungsbeleg einer Verbraucherrechnung, die nicht älter als drei Monate ist und die Anschrift des Kunden enthält
  • Kopie der Kreditkarte, wenn diese für die Einzahlung genutzt wurde

 

Kontolöschung bei 24option zur Vermeidung der Inaktivitätsgebühr

Viele Trader löschen das Konto bei 24option, um die Inaktivitätsgebühr zu vermeiden. Diese entsteht bei einer Inaktivität über drei Monate. Der §23 der AGB vermerkt hierzu, dass diese Gebühr währungsabhängig berechnet wird, es wären beispielsweise 85 Euro monatlich. Diese vergleichsweise hohe Summe ist ein Motiv, das Konto zu schließen. Ein Konto, das über mindestens vier Jahre inaktiv bleibt, schließt der Broker von sich aus. Zu beachten ist, dass der Broker bei inaktiven Konten zunächst das vorhandene Guthaben für die Inaktivitätsgebühr aufbraucht und anschließend Forderungen an den Trader stellt. Sollte ein hoch kapitalisiertes Konto nach vier Jahren Inaktivität immer noch ein Guthaben aufweisen, bleibt das Restguthaben dem Trader erhalten. Der Broker belegt durch Dokumente das Vorhandensein dieses Guthabens (§23.2 AGB).

 

Prozess der 24option Kontolöschung

Der Prozess der Kontolöschung bei 24option ist absolut unkompliziert. Nach dem Ausgleich der gegenseitigen Forderungen beantragt der Trader fristlos die Löschung beim Support und erhält daraufhin eine Bestätigung. Er kann die Löschung begründen, das ist aber nicht zwingend. Es gibt neben der Inaktivitätsgebühr weitere Gründe, warum ein Trader sein Konto nicht mehr nutzen möchte, vielleicht hat einen Broker mit besseren Konditionen gefunden. Wichtig kann vor der 24option Kontolöschung für den Trader unter Umständen sein, diejenigen Daten auf dem eigenen Rechner oder in der Cloud zu speichern, die ihn selbst an seiner Tradingaktivität bei diesem Broker interessieren. Das dürften Tradingstatistiken sein. 24option löscht diese Daten unwiderruflich.


        

      konto eroeffnen

       

 

×

bdswiss banner

Logo star-snippets.com

Notice: Undefined index: binary24.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 352

Notice: Undefined index: binary24.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 354